Völkerwanderung...

3 Antworten

Die Völkerwanderung war die Zeit zwischen 375 und 568, als germanische Stämme ins Römische Reich eindrangen und dort ihre eigenen Teilreiche begründeten, sodass das Römische Reich unterging. Hier findest du eine kurze Zusammenfassung: http://www.geschichte-abitur.de/mittelalter/voelkerwanderung 

Was soll man da sagen??Irgendwelche Mächtigen(z.B.die große Zarin Katharina) riefen nach Siedler,und dann als sie nicht mehr benötigte,vertrieb oder deportierte man sie,siehe Ende 2.WK....

Was möchtest Du wissen?