Vögel füttern,wie lange noch?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Ich denke, jeder einzelne Vogel weiß intuitiv, ab wann die neue,frische und lebendige Nahrung vorzuziehen ist. Gerade zur Brutzeit und Aufzucht werden die Vögel demnächst lieber zu Insekten und Würmern greifen.

Ich würe es auch hängen lassen.

Jungsma 20.03.2012, 08:39

Mache ich auch,denn es sind ja keine UNMENGEN v.Futter. Danke u.LG

0

gefüttert werden sollte ja eigentlich nur bei klirrendster kälte und meterhohem schnee...

ich denke, dass das füttern der vögel nur ein nur so eine art streicheln der seele ist .... eine art entenfüttern am teich, oder wie im streichelgehege....

Füttern sollte man eigentlich sowieso nur wenn richtig Schnee liegt. Die Piepmätze finden doch jetzt wieder genug! Ich würde die Knödel abmachen ;).

Lass es hängen.bis du merkst, dass die Vögel nicht mehr davon futtern...es friert ja teilweise immer noch, zumindest hier bei uns.....

Jungsma 20.03.2012, 08:25

Hast ja Recht..Danke dir

0

Also hier hat es heute Nacht noch gefroren, ich würde das unbedingt hängen lassen.

Gerade wenn die Nester gebaut werden und während der Balz und Revierverteidigung und -eroberung brauchen die Vögel doch das Futter. Bei mir futtern sie zurzeit mehr als im Winter.

Wenn es dann wirklich warm wird, also um den ersten Mai herum, wenn auch der Großteil der Küken schlüpft, kann man die Fütterung langsam ausklingen lassen. Allerdings würde ich Ende Juli/Anfang August auch schon wieder beginnen, da sich die Jungvögel in Vorbereitung auf den Winter auch schon wieder gern an den Futterstellen bedienen und so auch gleich lernen, wo sie etwas finden, ehe es hart auf hart kommt.

Ich persönlich betreibe angepasste Ganzjahresfütterung. Das bedeutet, dass ich das Futterangebot zur Brutzeit verändere, also mehr Proteine/Insekten anbiete und im Winter mehr Kerne und Samen. Außer den Staren hat noch keiner der Altvögel was vom Fettkuchen mitgehen lassen, um damit Küken aufzuziehen. Wenn ich das mehrmals beobachte, hänge ich den Fettkuchen weg. Meistens bedienen sich die Altvögel, für die die Brutzeit Stress pur ist und nach dem Ausfliegen gesellen sich halt die Teenies dazu. :-)

Bitte auch hier lesen:

http://www.welt.de/wissenschaft/tierwelt/article5910484/Voegel-fuettern-ist-unsere-moralische-Pflicht.html

Jungsma 20.03.2012, 09:22

Danke u.LG

0

Ich will ja nix sagen aber die Vögel suchen sich ihre Nahrung jetzt kaum noch selber.

In tausenden Gärten "darunter auch meine Nachbarn" sehe ich das ganze Jahr diese Futterstelle wo 365Tage im Jahr die Vögel gefüttert werden ...

Also kannst du es da hängen lassen es wäre nur eine weitere Quelle die sich iwann dem ende neigt und sie sich dann anders umgucken wo sie fressen können

Guten Morgen Jungsma, würde sie hängen lassen, bis es aufgebraucht ist. Zum wegwerfen ist es zu schade und zum aufbewahren für den nächsten Winter, geht auch nicht. Die Vögel werden es schon dankend auffuttern. Schönen Tag und beste Grüße

Jungsma 20.03.2012, 08:37

Danke,ich werds wohl auch so machen,füttere sonst eigetlich auch nur bei Schnee u.Kälte. Jetzt können sie es noch auffressen u.dann müssen sie sich selber etwas suchen, haben ja genug Rasen ,da sind sie sonst auch am Würmer raussuchen !!Danke dir u.LG

0

Bei mir hängt auch noch ein halbgefressener Maisenknödel, den lasse ich auch noch hängen und hoffe, der Rest wird noch genommen. Zum Verwahren ist das ja nichts. Die Vögel bevorzugen jetzt wohl andere Nahrung, sonst wäre er ja wohl weg, aber wenn es doch noch mal frieren sollte, können sie das noch brauchen.

Darüber gibts ja immer ZWEI Meinungen. Ich finde, jeder sollte so füttern, wie er will. Ich mache es meist so, dass ich zusätzlich noch grobe Haferflocken gebe....wenn die ersten Vögel Nachwuchs haben, sind die harten Sonnenblumenkerne nicht so das Wahre....die Haferflocken werden von den Vögeln immer gut angenommen.

Pianoschreck 20.03.2012, 08:22

Nachwuchs bekommen Vögel erst im Frühling.

Und dann sollte man Vögel schon gar NICHT mehr füttern..

0
Kinderbuecher 20.03.2012, 08:38
@Pianoschreck

Pianoschreck...erstens ist heute/morgen Frühlingsanfang. Ich habe geschrieben, es gibt zwei Meinungen....und...ich füttere meine Vögel das ganze Jahr über :-)

Außerdem haben die Amseln/Drosseln schon vor Langem ihre ersten Nester gebaut...ob schon Eier gelegt, weiß ich nicht. Der erste Nachwuchs kann also schon da sein.

0
Jungsma 20.03.2012, 08:42
@Kinderbuecher

Siehste so kanns gehen...ich füttere nicht das ganze Jahr,später finden sie genug Bei uns sind sie dabei Nester zu bauen..LG

0
Kinderbuecher 20.03.2012, 09:56
@Jungsma

Ich habe ja nicht gesagt, dass bei uns nicht gebaut wird...unser Garten ist einfach zu groß, um jetzt jeden Tag zu schauen WO ist WAS neu gebaut. Außerdem sollte man Vögel nicht beim Nestbau stören.

0
Jungsma 20.03.2012, 10:12
@Kinderbuecher

Nein,daß würden wir nicht tun,freuen uns ja,wenn die kleinen später da sind u.wir sie beobachten dürfen.Manche bleiben uns auch das ganze Jahr über treu!!

0

Auf meinem Vogelfutter steht, daß man bis Ende April füttern sollte. Die Vögel fangen schon an zu brüten und freuen sich über zusätzliche Leckereien.

Jungsma 20.03.2012, 08:59

Danke,ich denke,man macht dann auch nichts falsch.Denn beim Brüten ist ja auch mehr Nahrung nötig...

0

Was möchtest Du wissen?