Vodka und Apfelschorle kann das wirklich passiert sein?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da waren höchstwahrscheinlich K.O.-Tropfen am Werk.

Das liegt daran das in Apfelschorle sehr viel Zucker ist dadurch gelingt der Alk schneller in die Blutbahn und man ist schneller benebelt... oder die Apfelschorle war schon schlecht und durch die Frucht-Gehrung haben die speziellen Hefen den Effekt verdreifacht...

Was möchtest Du wissen?