Vodafone will Geld von mir für Leistungen die sie nicht erbracht haben...

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo. hatte vor ca. 3Jahren in etwa das selbe Problem mit denen, mit Vodafone reden bringt nichts. Habe mich damals direkt an das Inkassobüro gewandt und alles detailiert erklärt,Zahlungen nachgewiesen usw., hatte allerdings alles schriftlich und nicht telefonisch gemacht,konnte daher die Bemühungen nachweisen. Die haben sich der Sache dann angenommen und es zu meinen Gunsten geklärt...

...Kosten musste Vodafone tragen, ebenso habe ich für die entstandenen Unannehmlichkeiten Entschädigung erhalten, gleichzeitig hatte ich aber auch alles einem Anwalt übergeben der ja nicht zum Einsatz kam. Ist keine wirkliche Antwort aber vielleicht hilfts ja trotzdem... Gruß

Du solltest Vodafone schriftlich nachweisbar über den Sachverhalt in kenntnis setzen

Telefongespräche mit Call Agents sind nicht relevant

Die vorgerichtlichen Gebühren des ext Inkassobüos sind übrigens nicht durchsetzungsfähig !

Ich habe mir deinen Roman angetan.... ;-)

Zu deiner Frage: Vodafone ist sehr stur. Und wenn die schon ein Inkassobüro beauftragt haben, bleibt dir eigentlich nur der Gang zum Anwalt.

Oder du nervst Vodafone mit Anrufen, dass sie zwar das Geld behalten können, aber den Mist mit dem Inkasso lassen sollen. Schließlich war das Ganze ja definitiv nicht deine Schuld.

Gewartet hast du allerdings wirklich viel zu lange!!!

Ich wünsche dir viel Glück!

PS: Eventuell solltest du deine Frage hier nochmals stellen - jedoch viel viel viel viel kürzer! Deinen Roman tut sich hier wohl kaum einer an... sorry :-), aber die Frage ist einfach zu lang.

Was möchtest Du wissen?