Vodafone Vertrag gekündigt, lief jedoch unter neuer Nummer weiter

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ist doch ganz einfach: Brief an Vf mit der Kopie der Kündigung unter Angabe des Shops. Damit ist der Vertrag zum entsprechenden Tarif beendet.

Nicht die Rückzahlung vergessen anzugeben, am besten in der konkreten Höhe, ggfls. mit Zinsen und eine Frist mit Datumsangabe angeben. Und natürlich auch angeben, was bisher fruchtlos unternommen worden ist.

Eine Duldung ist hier überhaupt nicht rechtsverbindlich.

Gut ist auch immer die Kopie eines Schreibens an die Fachpresse (kommt meist besser als Anwalt) mit der Ankündigung, dieses bei Nichteinhalten der Frist entsprechend zu versenden.

Ich hatte allerdings noch nie Probleme mit der Hotline.

Viel Erfolg.

Wow, so nimmt das ganze schon mal Form an.

Vielen Dank für die schnelle Antwort!

0

Ich hatte bis jetzt mit der 0800-172 1201 immer beste Erfahrungen.

Die Nummer ist leider nicht für Mobilfunkverträge zuständig. Ein an sich netter Herr verwies mich auf den von mir so verfluchten Kundenservice "1212" (eben halt nur Service-Nummer, kann bei Vertragsfragen nicht weiterhelfen), das Kontakformular auf der Vodafone Homepage bzw. direkte Kontaktaufnahme per "My Vodafone".

Eine andere Möglichkeit der Kommunikation scheint nur noch kontakt@vodafone.com zu sein, zumindest findet man auch sonst über google oder der gleichen keine. Unter jener Adresse jedoch wird meist vor Bearbeitungszeiten von mehreren Wochen gewarnt, teilweise soll sogar keine Antwort erfolgen.

0

Was möchtest Du wissen?