Vodafone verlängert unrechtmäßig den Handyvertrag

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ihr seid Opfer einer typischen Masche die nicht nur bei Vodafone normal ist. Wie willst du nachweisen das du und nicht deine Mutter am Telefon warst? OK, dein Freund ist Zeuge, aber bei welchem Gespräch und was hat er gehört?

Ihr habt ein Beweisproblem. Und natürlich verlängert sich nicht die Laufzeit des Vertrages, die ist und bleibt bei 24 Monaten. Wie du siehst kann man das so oder so auslegen. Mir ist das Ganze vor rund 15 Monaten auch passiert,auch bei Vodafone, ich bin aus dem Vertrag nicht rausgekommen und musste noch 24 Monate Vodafone dranhängen. Allerdings müsstet ihr im April eine Bestätigung von Vodafone per SMS oder Post erhalten haben.

Ggf. hilft noch die Nachfrage bei einer Verbraucherzentrale, die haben auch mir gute Tipps gegeben als Vodafone auf einmal damit anfing mir Gebühren für Internetnutzung abzubuchen die ich nicht in Anspruch genommen hatte. Ich habe übrigens erneut gekündigt und ignoriere grundsätzlich alle Anrufe die irgendwie nach Vodafone riechen, also mit 0172 anfangen.

Ob es da ohne Anwalt und allem eine reelle Möglichkeit gibt, weiß ich nicht. Aber wenn ich das richtig verstehe, hat Vodafone derzeit also keinen gültigen Nachweis über eine Vertragsverlängerung? Da würde ich mal ansetzen. Entweder die weisen es nach oder Ihr lehnt es ab. Wird nicht ganz einfach werden, Anwalt solltest Du im Hinterkopf behalten.

Deine Mutter (Vertragspartner) mußte den Vertrag verlängern und Vodafone muß das mit der Bandaufzeichnung beweisen. Das dich die Kundenrückgewinnung anruft sagt doch schon alles.

Was möchtest Du wissen?