Vodafone Umzug - Volle Leistung kann nicht erfüllt werden

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Bitte gib Deine Antwort hier ein ...

- Ich ziehe jetzt um und Vodafone kann die volle Leistung am neuen Wohnort nicht erfüllen. Aktuell habe ich 16000 classic von Vodafone, dort ist nur 6000 verfügbar. (vielleicht auch weniger, weiß man nicht weil es immer heißt "bis zu")

Auch wenn es für dich fies ist – pech gehabt. Du hast den Vertrag für einen anderen Wohnort abgeschlossen – da haben sie ihre Leistung erfüllt Du ziehst um – dafür können Sie nichts. Netterweise kannst du den Anschluss mitnehmen. Sie könnten dich auch zwingen, dass du für die alte Wohnung weiter zahlst + für die neue Wohnung einen neuen Vertrag abschließt (wenn du noch in der Kündigungszeit bist). Und ja es heißt immer bis zu – schau einfach mal nach was garantiert ist. Ich bin von Österreich und die Telekom garantiert mir z.b. nur 512kbit/s!!!!!! (bei einem bis 8.000 Vertrag)

Wie ist nun die Rechtslage? 6000 kann erfüllt werden, 16000 ist gebucht.

Wie oben schon gesagt – sie erfüllen den Vertrag in der alten Wohnung. Gegen was willst du klagen? Du hättest da erst das recht wenn du einen Vertrag auf die neue Wohnung hätten und wo dir mehr als 6.000 garantiert wird.

. Was mir nicht gefällt ist der Satz: [ ] Ja? ich möchte Vodafone-Internet 6000 bestellen. Sollten die gewünschte Bandbreite nicht zur Verfügung stehen, möchte ich mit der maximal verfügbaren Bandbreite angeschlossen werden (gemäß etc...) Das heißt für mich, wenn ich das lesen, das der Vertrag verlängert wird. Was ich natürlich nicht möchte.. Hat jemand Erfahrung wie man da nun am besten vorgeht ? -- Neuer Anschluss = neuer Vertrag = neue Laufzeit. Ich ziehe auch im Jänner um und nehme meinen Vertrag mit. (telekom AT). Ich werde in der neuen Wohnung als Neukunde behandelt. Bekomme das Neukundeangebot – zahle aber genauso noch einmal wie ein Neukunde die Montagegebühr + der Vertrag beginnt wieder von vorne zu laufen.

Angerufen hab ich mehrmals.. Sie sagten "selbstverständlich" Sonderkündigung ist nicht möglich. Ich muss dann weniger Leistung für den selben Preis nehmen.

Richtig – selbst wenn du ins Ausland ziehst müssen sie dich nicht früher aus dem Vertrag raus lassen. Das ist rechtliche ne Grauzone. Sie können ja nichts dafür das sie am neuen Wohnort die Leistung nicht oder nicht im gewünschten Ausmaß erbringen können

Bin aber auch kein Vodafone Freund… kämpfen gerade wegen dem alten handyvertrag von meinem Freund mit denen. Er wohnt sein Frühjahr in Österreich, Vertrag lief noch bis August (kann ja sein Handy in Österreich auch benützen = keine Sonderkündigung möglich). Jetzt kam ne Rechnung inkl. Mahnspesen für Sept/Oktober. Laut Vodafone hat er telefonisch seine Kündigung zurück gezogen (das hat er aber sicher nicht getan, wieso sollte er kündigen weil er ins Ausland zieht und dann die Kündigung wieder zurück ziehen…)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und da haben sie Recht. Denn alle gängigen Verträge sichern die Maximalleistung nicht zu, sondern nur "bis zu"...

Eine Vertragsverlängerung als Bedingung für einen Umzug ist natürlich nicht rechtens, auch Vodafone muss den bestehenden Vertrag erfüllen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?