Vodafone-Rechnung höher als vertraglich vereinbart

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Dein Vertrag läuft seit 2011 und du beschwerst dich jetzt? Stillschweigen zählt als Zustimmung, ein Betrug kann daher nicht mehr vorliegen. Und was du mit Vodafone am Telefon vereinbarst/buchst ist rechtsgültig (mündlicher Vertrag) den du aber im Streitfall nicht nachweisen kannst, im Gegensatz du denen die ja jeden Mist aufnehmen am Telefon und wenn es ihnen passt vor Gericht auch verwenden ;)

Deine erhöhte monatliche Rechnung kann sich durch unterschiedliche Varianten erklären, zum Beispiel dass du irgendwann mal eine SMS-Flatrate oder sonstiges gebucht hast, ich würde mich deshalb mal bei Vodafone.de einloggen und genau prüfen welche monatlichen Fixkosten du hast, hier wird dann die USt nämlich auch schon eingerechnet.

Wie so oft bringt die Vodafonehotline nichts, deswegen würd ich zum nächsten Vodafone-Geschäft gehen und dort dein Problem schildern; nehm die Rechnung mit und lass dir genau erklären wie die erhöhten 85 € sich zusammen setzen. In der Regel sind die Vodafonemitarbeiter hilfreicher als die Kundenbetreuung die wohl eher Vodafone und nicht den Kunden betreuuen ^^

Viel Glück

Gruß Majong

Was möchtest Du wissen?