Vodafone letzte Mahnung Zahlfrist bis zur Kündigung?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Kündigung erfolgte am 28. 7. nach mehrmaligen Mahnungen.

Und nach einer Zahlung am 3. August ( nach ergangener Kündigung ) von fristgemäßer Zahlung zu sprechen - sorry aber das ist schon "dummdreist". Mit dieser Zahlung hast Du lediglich die Einschaltung eines Inkassodienstes vermieden.

Ansonsten ein Unternehmen ist gar nicht dazu verpflichtet, Dich mehrfach zu mahnen. Deine Zahlungstermine sind seit Vertragsbeginn bekannt.

Rechtlich hättest du bereits nach 14Tagen der Rechnungsstellung zahlen sollen. Vodafone ist nicht verpflichtet dich anzumahnen. Das ist übrigens nur in Deutschland so. 

Das ist mir schon klar. Aber wenn in der letzen Mahnung eindeutig steht, dass ich bis zum 3.8. Zeit habe zu zahlen und sonst mein Vertrag gekündigt wird... wieso wird der Vertrag dann vorzeitig gekündigt? klar... ich war Verzug, meine Schuld. Aber am 2.8. noch Wörtlich schreiben, dass ich mir keine Gedanken machen solle und dass ich noch Zeit habe... iwie Verarsche. Habe mich darauf verlassen.

0
@ChrisME87

Das Vodafone automatische Prozesse hat und hier das Timing nicht stimmt kann zutreffen. Naja, und wer hier wen verarscht ist doch zweitrangig

0
@ChrisME87

Naja, was bringt Dir das denn jetzt hier? Du kannst ja mal mit dem Schreiben und Deiner Zahlungsbestätigung and den Kundenservice schreiben und schauen, ob sie gewillt sind Deinen Vertrag wieder aufleben zu lassen.

0

Was möchtest Du wissen?