Vodafone kenn meine persönlichen Daten bevor ich sie rausgegeben habe. Wie kann das sein?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Naja du hast die Prepaid Karte ja gezahlt und spätestens da tritt dein echter Name auf, denn dein Konto kannst du nicht auf falschen Namen eröffnen.

Oder du warst schon mal bei Vodafone? Irgdneinen Vertrag oder so, wo du um die echten Daten nicht herum kommst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Noir00
07.04.2016, 06:55

Danke für deine Antwort. Da stelle ich mir jetzt die Frage: Hätte ich bar gezahlt...wäre das trotzdem passiert? UNd wie kann es sein, dass meine Bank daten an Vodafone gibt ? Die Karte wurde ja an der tankstelle bezahlt. Die Karte hätte mir ja auch jemand anders mit der karte kaufen können. Und meine vorherigen verträge liefen ja auf andere handynummern. Das ist ziemlich spooky

0

Bei Geschäften einen falsche Namen angeben ist illegal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Noir00
07.04.2016, 06:48

..

Deine Antwort ist falsch.

0
Kommentar von Shalidor
07.04.2016, 07:42

Eine Kaufabwicklung abschließen ist eine Art Vertrag. Ein Kaufvertrag. Und bei Verträgen einen falschen Namen angeben ist Urkundenfälschung. Und das ist illegal. Meine Antwort ist demnach vollkommen richtig. Aber schon klar, Straftäter verneinen immer hiere Schuld...

0

Was möchtest Du wissen?