Vodafone DSL W-LAN-Router EasyBox 802 - Firmware Version 20.02.210

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Geschwindigkeit ist in der Tat in der Praxis fast gleich. Vodafone ist aber trotzdem bei 6000 natürlich zu bestimmten Zeiten langsamer als beim Telekom 16000 Anschluß. Bei Deiner DSL-Box solltest Du einfach einen Hardreset durchführen, d.h. auf Werkseinstellungen zurücksetzen. Die konfiguriert sich dann danach automatisch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo!

zu Frage 2: Normalerweise bekommt man von Vodafone einen Modeminstallationscode zugesant. Wenn nicht auf 0800 172 21 01 anrufen. Hotline von Vodafone für DSL Kunden.

Hast du schon einen Modeminstallationscode: starte PC und verbinde dich mit der EasyBox. IP adresse der easybox 192.168.2.1 dein PC sollte ebenfalls eine IP Adresse in diesem Bereich haben. (Meistens bekommt man direkt eine IP von der EasyBox zugewiesen) Auf der EasyBox anmelden. Standard-anmeldename: root Standard Passwort: 123456 auf der Startseite muss man dann den Modemcode eingeben. Der Pin ist wahrscheinlich nur für den UMTS-USB-Stick. Sonst muss er dort auch eingegeben werden.

Falls du die EInstellungen nicht vornehmen kannst, müsstest du die EasyBox auf Werkseinstellungen zurücksetzten. Aber dann sind alle Einstellungen bzgl. Wlan und Verschlüsselung und alles andere gelöscht. Dies müsste dann neu eingestellt werden. Auf Werkseinstellungen zurücksetzten: Auf der Rückseite ist ein Miniloch. Daneben steht RESET in grau. Mit einer Nadel oder Büroklammer reinstechen und dann 30 Sekunden drücken und festhalten. Nach der Zeit Nadel o.ä. herausnehmen. Die Box startet automatisch neu. Dann kannst du die Schritte von vorne nochmals durcharbeiten.

Falls du Fragen hast bzgl, der Installation kannst du auch bei der Hotline anrufen (Telnummer siehe oben). Die können dann auch helfen.

mfg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?