Vodafone Diebstahlversicherung will nicht erstatten

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich denke diese Versicherung ist einfach unnütz. Gesetzt den Fall, du hättest den Diebstahl gleich gemeldet, hätte man dir sicher unterstellt du hättest deine Aufsichtspflicht verletzt und deshalb zahlen sie nicht. Ich nehme an daß sie in keinem Fall gezahlt hätten. Anders herum: wenn ich mein Zeug immer im Blick und am Körper habe, dann brauch ich keine Versicherung gegen Diebstahl. So verhält es sich ja auch mit Reisegepäckversicherung. Also. Kopf hoch und auf ein neues Handy gespart. liebe Grüße!

Alkoholiker114 26.06.2014, 21:38

Ok Danke und ein neues Handy werde ich mir auch holen.

0

" Ich sollte es Spätestens 2 Tage nach Diebstahl bei der Polizei Anzeigen ich tat dies aber paar Tage später. Kann ich jetzt noch irgendwas machen oder wars das jetzt."

Was meinst du? Du hast dich nicht so verhalten wie du es laut Vertrag hättest machen sollen also von dem her...keine Chance

??? Wie? Will nicht? Warum sollte sie denn? Es gibt doch klare Vereinbarungen und wenn der Chef sagt um 08.00 gehts los und ich komme um 12.00, war es das doch auch, oder?

"ein paar Tage später" also mindestens 2. Somit ist bereits mindestens eine halbe, wenn nicht ganze Woche (oder gar noch mehr) seit der Tat verstrichen.

Der Täter ist längst über alle Berge, das Smartphone womöglich schon längst an Dritte vertickt oder ins Ausland geschafft worden.

Dein Handeln hat einer möglichen Aufklärung des Verbrechen massiv im Weg gestanden. Kein Wunder dass die Versicherung da nicht mitspielt.

qugart 27.06.2014, 09:05

Das hat gar nichts damit zu tun. Es geht hier nicht um eine mögliche Aufklärung.

Es geht schlicht und ergreifend um eine Obliegenheitsverletzung. Was in welchem fall zu tun ist steht in den Versicherungsunterlagen. Das ist bei jeder Versicherung so. Hält man sich nicht daran, dann ist der Versicherer fast immer Leistungsfrei.

0
Ich sollte es Spätestens 2 Tage nach Diebstahl bei der Polizei Anzeigen ich tat dies aber paar Tage später.

Sofern Du nicht nachweisen kannst, dass Du den Diebstahl trotzdem "unverzüglich" (= ohne schuldhaftes Zögern, vgl. § 121 BGB) angezeigt hast, wird das schwierig.

Wenn das in den Versicheungsbedingungen steht und du hast doppelt so lange gewartet mit der Anzeige, dann wirst du dagegen nix tun können. Sorry....

Danke für die Vielen Antworten und das gleich so schnell. Und wenn ich nichts dagegen tun kann dann habe ich halt Pech. Ich werde versuchen das beste daraus zu machen. Und nochmals vielen dank für die sehr schnellen Antworten. Alkoholiker114

Was möchtest Du wissen?