vodafone callya prepaid?

3 Antworten

Eine Prepaidkarte wird in Supermärkten immer unregistiert verkauft, du musst sie selber freischalten lassen. Bei der Freischaltung muss Name, Adresse und Geburtsdatum eingetragen werden, das macht keine Supermarktkasse.

Woher ich das weiß:Hobby – Die Nummer "1" bei GF in dieser Rubrik

Das schreibt Vodafone dazu

Wenn Sie Ihre Prepaid-Karte längere Zeit nicht nutzen oder aufladen, können wir sie kündigen. Sie bekommen dazu 30 Tage vorher eine SMS von uns.

Tipp: Nutzen Sie Ihr Handy oder laden Sie regelmäßig auf. Laden Sie z. B. 15 Euro auf, ist Ihre Karte weitere 9 Monate gültig. Bei 25 oder 50 Euro sind es 15 Monate.

Wie kommst du denn da drauf?
Da steht, dass die Karte wert- bzw. nutzlos ist, bis sie an der Kasse aktiviert wird. Sie wurde an der Kasse aktiviert, d.h. sie ist nicht wert-/nutzlos.
Warum solltest du also gezwungen sein, sie ins Handy zu legen?

Was möchtest Du wissen?