Vodafone Betrug was soll ich tun (BITTE SCHNELLE ANTWORT)?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du schreibst, daß Du den Vertrag widerrufst. Eine Adresse wird ja hoffentlich auf dem Vertrag stehen. Und das schickst Du noch heute ab (Einwurfeinschreiben). Fertig. - Genaugenommen hast Du dafür zwei Wochen Zeit.

Achte auch auf Kontobewegungen, vor allem Abbuchungen, damit Du die immer rechtzeitig "zurückholen" kannst!

Und dann würde ich noch Anzeige gegen Unbekannt erstatten - wenn es denn wirklich ein Betrüger war.

ja, so ist das.-und dann kannst du dich auch noch an die verbraucherzentrale wenden.

0

Ich habe leider ein recht ähnliches Problem. ich war gestern allein nach Berlin gefahren und promt wurde ich AUF DER STRAßE angesprochen von Vodafonemitarbeitern mit Vodafone Klemmbrettern und den Angeboten. Auch wenn ich mich zunächst nicht ansprechen lassen wollte, blieb ich dann irgendwann doch stehen. Beide, Bela und Caro [wenn das ihre richtigen Namen gewesen sind] waren recht nett, sodass ich auch recht schnell blauäugig wurde. Zunächst wurde mir erklärt was für mich am günstigsten wäre, da ich ja pro Monat nur bis 15€ ausgebe. Dies war eine Flatrate in alle dt. Festnetze und ins dt. Vodafone Festnetz [wo auch immer der Unterschied sei] & eine SMS-Flatrate. Das ganze für 19,95€. Meine Rufnummer durfte ich auch noch mitnehmen und hätte dafür sogar 50€ gut geschrieben bekommen. Weiterhin hab ich 50€ gut geschrieben bekommen dafür, dass ich wohl das Kampagnenkennwort genannt hätte, was ich aber nicht habe. Dieses wäre "Flat" gewesen. So wurde nach und nach der Vertrag ausgefüllt und unterschrieben von mir. [dumme Idee] Es hieß weiterhin ich würde in den nächsten tagen noch einen Serviceanruf bekommen, wo ich dann sagen müsste ob ich den Vertrag nun gültig machen will oder nicht, was er ja aber wahrscheinlich eh schon ist! Danach hätte ich zwei Wochen Zeit das ganze in Textform zu kündigen im Vodafonshop. Heute war ich, weil ich halt immer noch recht skeptisch war im Vodafonshop in meiner Stadt. Mehr als mir zu sagen, dass dies kein richtiger VodafoneVertrag sei, hatte die Frau nicht drauf. Ich will den vertrag kündigen und mein Problem ist nun, dass diese Betrüger meine Kontodaten und meine Adresse besitzen und ich lediglich zwei Namen und eine kostenpflichtige Servicehotline habe. Nicht einmal eine Adresse, wo ich eine Kündigung hinschicken könnte. Kann mir jemand helfen???

Hallo MonsterLuigi,

ich wurde vorgestern am 08.01.2010 auf genau die selbe Masche hereingelegt. Aber wirklich genau die selben Worte und genau der selbe ablauf. Ich schaute mir den Vetrag auch noch genau an! Und wurde auch skeptisch dabei, ich habe bestimmt vier oder fünf mal gefragt ob dies auch wirklich kein Vetrag sei, denn dies sieht ziemlich nach einem Vetrag aus, meinte ich. Da meinte man zu mir, "nein, das ist kein Vetrag". Ich fragte dann auch warum ich dann hier meine Unterschrift leisten müsste, wenn ich doch nur Info-Material bekommen sollte(das Info-Material sollte ich erst in 2 Wochen bekommen, da wo die Kündigungfrist abgelaufen wäre) dann meinte man zu mir, genauso wie bei Dir......Beratung das ich hier war und so weiter...bla bla....!Dann meinte er auch Sie bekommen dann noch einen Anruf wo Sie Ihr Geburtsdatum angeben müssen und sie werden gefragt wie ich hier meine Arbeit geleistete habe. Und das ich über Nummer unterdrückt angerufen werde. Daraufhin wurde ich auch wieder skeptisch und fragte, warum mit Nummer unterdrückt? (denn es ist ja verboten das Call-Center mit Nummer unterdrückt anrufen)daraufhin meinte er, das die Frauen vom Call-Center belästigt werden!!!Frage: Seit wann wird das Call-Center belästigt? (ist mir neu).Nun weiter, ich habe dann den Vetrag zum vierten oder fünften mal in die Hand genommen und schaute nochmal rauf und ich habe auch geschaut ob da irgendetwas angekreuzt wurde. Es stand nur meine Adresse drauf und meine Nummer MEHR nicht. Dann gab ich ihm den Vetrag wieder und er erzählte dann noch irgend etwas um mich abzulenken wahrscheinlich. Jedenfalls hat er in der Zeit. Neu Anschluß drauf geschrieben und irgend welche sachen noch angekreuzt. Und dann erst bekam ich den Durchschlag von dem Vertrag.(was mir aber erst später klar wurde). Das entscheidene bei der ganzen Masche ist nämlich der Anruf,*(den sonst bräuchten die ja nur, Adresse und alles rausschreiben und selbst ein Kringel setzen* und fertig ist der Vertrag, *was ich Vodafone auch zutraue)* das ist dann eine Art konkrete Bestätigung von deiner Person das Du diesen Vetrag auch selber unterzeichnet hast und damit einverstanden bist, denn dieser Anruf wird auch aufgezeichent. So, die Vertreter gingen los und ich bekam einen Anruf von Vodafone,als erstes meinten sie das dieses Gespräch aufgezeichnet wird und so weiter.Dann haben sie gleich nach meinem Geburtsdatum gefragt. Was ich aber nicht angegeben habe, ich habe mich gleich erkundigt ob dies jetzt hier ein Vertrag gewesen sei dann meinten die von Vodafone zu mir, ja sie haben einen Vertrag unterzeichnet, daraufhin meinte ich, was das ganze hier soll und das mir von dem Vertreter erzählt wurde, "dies kein Vetrag" gewesen sei und ich nur diese Unterschrift geleistet habe damit er beweisen konnte das er seine Arbeit geleistet hat und das dies eine ziemlich linke tour ist. Jedenfalls wurde die Frau am Telefon immer unhöfflicher weil sie von mir nicht das zu hören bekommen hat was diesen Vertrag Bestätigt(weil ich nicht zugestimmt habe) weil ich mich während dem ganzen Telefonat darüber beschwert habe was das ganze soll und so weiter. Dann meinte die Frau von Vodafone zu mir, na sie müssen doch wissen was sie da unterschrieben haben (frei nach dem Motto selbst schuld, womit sie recht hat)darufhin meinte ich, das nichts angekreuzt wurde und auch kein Neu Anschluß drauf stand wo ich diesen "Vertrag" unterzeichnet habe. Da meinte sie zu mir, na das kann man ja nicht nachvollziehen ob das wirklich so war, und das sie mich wohl am nächsten Tag nochmal anrufen würde und ich solle es mir überlegen ob ich es will oder nicht.Da hat doch der Vetreter Tatsächlich im nachhinein da die Kreuze gesetzt und Neu anschluß gemacht und mir dann erst den Durchschlag gegeben. Dann wurde mir klar das ich verarscht worden bin obwohl ich schon die ganze Zeit skeptisch war. Gleich danach rief mich mein Onkel und meine Tante an was mein Glück war. Denn ich habe Besuch erwartet. Ich fragte meinen Onkel gleich ob er nen Mädel und nen Jungen gesehen hat und wenn ja, in welchen Hausaufgang die sich gerade befinden. Mein Onkel meinte ja, so dann bin ich nichts wie runter gerannt und hab die beiden zur Rede gestellt und selbst vor Zeugen haben die gelogen und meinten dies sei kein Vertrag, so abgebrüht sind die. Ich habe dann meinen Vertrag verlang den er mir erst nicht geben wollte, dann ist mein Onkel ein wenig lauter geworden und ich bekam meinen Vertrag wo ich meine Unterschrift auf dem Original richtig geschwärzt habe und alles durchgestrichen habe und Negativ groß und quer rauf schrieb. Und mir den Durchschlag davon nochmal genommen habe. Dann kam am nächsten Tag wieder ein anruf von Vodafone und sie wollten nun wissen was nun ist und ich sagte dann, nein ich möchte diesen Anschluß nicht unter solchen miesen bedingungen. Da meinte sie frech zu mir, na Sie haben doch Unterschrieben auf dem Vertrag also ist dieser Vertrag gültig. Ich meinte nur zu ihr das ich diesen Vertrag mit meinen eigenen Händen nichtig gemacht habe und dieser Vertrag ist nicht mehr gültig. Erst dann meinte Sie zu mir nagut dann nehme ich Sie aus dem System bei uns heraus. Sicherlich werde ich zusätzlich eine Kündigung schreiben und am Montag zu Vodafone gehen und dies dort abgeben mit Bestätigung. Denn die stecken da alle unter einer Decke bei Vodafone. Und über das Telefon vertraue ich da keinem. Zusätzlich werde ich mir einen Anwalt nehmen und eine Anzeige machen. Ich hoffe falls ich mal deine Aussage zusätzlich brauche, das du mich da unterstützen kannst oder Du kennst noch mehr Leute den genau das selbe passiert ist, das man eine Sammelklage machen kann. Ich hoffe du wirst von mir benachrichtigt und Antwortest mir. Denn es werden viele Menschen von Vodafone verarscht.

Traurig das Vodafone keine Kundengewinnung mehr auf einer Seriösen Art und Weise auf die Reihe bekommt und zu solchen Methoden greift.

Vielleicht sollte man an die Medien gehen und das Publik machen

LG Hoffe auf Antwort :-)

D2 Vodafone Vertrag läuft aus und gekündigt ist auch, kann man dann die SIM-karte noch benutzen?

D2 Vodafone Vertrag läuft aus und gekündigt ist auch, kann man dann die SIM-karte noch benutzen? Wird das dann eine Prepaid karte die noch benutzbar ist und man auchnoch darauf Anrufe und SMS empfangen kann?

...zur Frage

Telefonumfrage - ja / ok gesgat?

Hallo,

gerade hat so einer von einer Haushaltsbefragung / Telefonbefragung angerufen - an der ich teilnehmen soll....Dieser hat bereits einmal angerufen und da ich Ruhe haben wollte, habe ich einfach mal zu gesagt und nach falschen Meinungen die Umfrage gestartet....

Er meinte dann mittendrin "Wir führen dann eine kostenlose Energieberatung durch" Und ich habe dann nur überrannt geantwortet "Ok...."

Am Ende fragte er mich, ob ich Zeitungen lese - dann sagte ich "nein". Er sagte dann, wir schicken Ihnen dann nach Ihrer Wahl ein 2 Moante-Abo zu - ich sagte dann "Nein" und er antwortete darauf "Wie Herr ?" ich antwortete daraufhin wieder mit "nein, nein" und dann sagte er nur noch "Mist, Sche+++ " und legte auf.

Nach 2 Minuten rief er wieder an, ich habe aber das Telefonat abgewiesen.

Nun wäre meine Frage: Was kann mir passieren?Habe ich jetzt einen blöden Vertrag abgeschlossen oder was? Nur wiel ich "OK" geantwortet habe? Er meinte ja, eine kostenlose Energieberatung.... Das habe ich nur mit "OK" geantwortet, weil ich total überrannt war und das sowieso nicht wahrgenommen hätte.

Was kann mir jetzt passieren? Die Nummer habe ich auch auf den Bildschirm von ihm gehabt , aber im Internet verweist seine Nummer auf kein Unternehmen / Callcenter....

Vielen Dank im Voraus.

...zur Frage

Vodafone schickt Rechnungen trotz Vertragsende

Was tun? obwohl ich den Vodafone-Vertrag schon längst gekündigt habe und auch eine Kündigungsbestätigung erhalten habe, schickt mir Vodafone weiter Rechnungen für die Zeit danach. Auch anruf im callcenter war nutzlos. Denn jetzt liegt eine neue Rechung im Postfach. Kann mir jemand sagen was das soll und ob ich mal besser den Verbraucherschutz einschalten müsste? Bringt es überhaupt etwas, das dem Verbraucherschutz mitzuteilen.

...zur Frage

Anrufprobleme?

Meine Mom hat einen neuen Vodafone partener Vertrag, und ich bin sozusagen der Simkarten Partner... Ich kann das Internet benutzen, anrufen und alles drum und dran... Meine Mom alles außer anrufen... Der Anruf beendet sofort. Und bevor wir Vodafone anrufen hab ich mir gedacht das hier einer Bescheid weiß:D

...zur Frage

Vodafone vorzeitige Vertragsverlängerung?

Hallo, ich bin Vodafone Kunde und kann meinen Vertrag ab Mitte Dezember verlängern, habe den Vertrag jedoch gekündigt weil ich nicht mehr zu 100..% zufrieden bin! Jetzt hab ich einen Anruf bekommen das ich mich in meinen Vodafone Store melden kann weil man mir ein ganz tolles Angebot machen möchte, schon klar 😅😅

Jetzt zur eigentlichen Frage: könnte ich zu diesem Zeitpunkt eigentlich schon verlängern?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?