Vodafone - ist es möglich, die Anzahlung, die man bei einem Handyvertrag zu zahlen hat, auf Raten à 50€ zu zahlen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenns schon so losgeht....
Wenn Du Dir schon die Anzahlung (denke hier ist der Preis des Handys gemeint) nicht leisten kannst, dann lass es!!!
Dann kannst Du Dir ein Handy mit Vertrag schlichtweg nicht leisten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bist du sicher, dass du einen Handyvertrag haben solltest wenn du dir den Preis dafür schon nicht leisten kannst? rechne mal durch wieviel du im Jahr dafür zahlst und ob du sicher bist, dass du das geld auch jeden monat übrig hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von isis19
07.01.2016, 15:01

Ich habe es durchgerechnet und es ist möglich, ich stelle nur die Frage. Das muss nicht gleich etwas bedeuten.
Wer nicht fragt bleibt dumm ^^

0

Vodafon wird mit Sicherheit vom Vertrag Abstand nehmen, wenn schon bei die Anzahlung in einer Summe nicht möglich ist .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich weiß nicht, wie Vodafone sich verhalten wird, aber wenn ein Kunde schon nicht in der Lage ist, die Anzahlung in einem Betrag zu leisten, würde ich von dem Vertrag Abstand nehmen, denn spätere Schwierigkeiten sind vorprogrammiert.

Dir würde ich raten, ebenfalls die Finger von einem Vertrag zu lassen, den man jetzt schon nicht erfüllen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von isis19
07.01.2016, 15:01

Danke für deine Antwort, doch die Frage deutet nicht auf deine Vermutung hin :)

0

Das ist nicht möglich,die Einmalzahlung für ein Vertragshandy wird auf einmal fällig und kann bei Vodafone nicht in Raten gezahlt werden,dafür gibt es die Möglichkeit des Ratenkaufes in Elektromärkten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das weiss Vodafone besser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?