VOB / B: Gibt es eine Höchstgrenze für Nachunternehmer in meinem Angebot für eine Bauleistung?

1 Antwort

Höchstgrenzen gibt es nicht, aber Du stehst natürlich für alle Handlungen und Unterlassungen Deines Subs ein; gem. VOB Teil B, § 4, Nr. 8 muss der Auftraggeber zustimmen und auf Verlangen über die Nachunternehmer unterrichtet werden. Bei Arbeiten, die selbst nicht erledigt werden können, entfällt die Zustimmungspflicht.

nordic walking crosstrainer unsinnig

meine mitbewohnerin hat so ein teil im zimmerhttp://www.discounto.de/Angebot/Nordic-Walking-Crosstrainer-aubergine-51612/#.U8ATFhwXu2E

ich darf es benutzen, da ich aus geldgründen aufgehört habe ins fs zu gehen....klar ich könnte draußen joggen aber ich gebe zu, ich bevorzuge sport drinnen :)

das ding hat keinen widerstand. man bewegt arme wie beim crosstrainer aber die beine werden nicht abgewinkelt sondern man bewegt /schiebt sie einfach vor und zurück. denkt ihr es bringt was wenn ich auf dem ding laufe? oder hat das null kalorienverbrauch. da gibts zwar ne anzeige aber ich glaube kaum, dass ich da in ner stunde 500 kcal verbrauche?

...zur Frage

Vor der Scheidung viel Geld gewonnen/geerbt, hat der "Noch"-Ehepartner Anspruch?

Weiß jemand, wie es sich verhält, wenn nach dem Trennungsjahr die Scheidung eingereicht wäre, und danach einer der Eheleute einen größeren Geldbetrag gewinnen oder erben würde. Die Scheidung wäre noch nicht ausgesprochen. Hätte bei einer Zugewinngemeinschaft der andere "Noch"-Ehepartner Anspruch auf einen Teil des Geldes?

...zur Frage

Anschreiben Pflegehilfskraft so in Ordnung?

Hallo zusammen! Habe ein Anschreiben für ein Altenheim verfasst (habe gehört, dass die auch ungelernte Kräfte für Hilfstätigkeiten einstellen).

Sehr geehrte Frau.....,

unbesehen einer Ausschreibung möchte ich mich bei Ihnen als Pflegehilfskraft bewerben, da ich mich gerne beruflich verändern möchte.

Von .... bis.... absolvierte ich eine Ausbildung zur Zahnmedizinischen Fachangestellten bei... Von ..... bis.... arbeitete ich wieder als Teilzeitkraft im oben genannten Unternehmen.

Meine Aufgaben dort umfassten die Stuhlassistenz, Anmeldungstätigkeiten und selbstverständlich die Hygienemaßnahmen. Regelmäßig nahm unsere Praxis an Erste- Hilfe- Lehrgängen teil.

Durch mein FOS- Praktikum von .... bis..... , welches ich in der ......klinik absolvierte, konnte ich erste Einblicke in die Pflege kranker und pflegebedürftiger Menschen erlangen.

Dort gehörte die Grundpflege, Blutdruck- und Blutzuckermessung, sowie das Anreichen von Nahrungsmitteln zu meinen Aufgaben.

Ich arbeite gewissenhaft, engagiert und mit äußerster Sorgfalt. Ich habe großes Interesse an neuen Arbeitsgebieten und bin flexibel einsetzbar.

Gerne gebe ich Ihnen in einem persönlichen Gespräch noch weitere Informationen.

Mit freundlichen Grüßen

Wie findet ihr das? Verbesserungsvorschläge? Bin für jeden Rat dankbar.

...zur Frage

Kann ich mein Geld behalten, statt es dem Jugendamt zu geben?

Hallo, ich komme mal zur beschreibung. Wenn man in einer Jugendhilfeeinrichtung untergebracht ist, zahlt das Jugendamt den Platz dafür. Das sind natürlich etwas hohe Kosten. Was weder ich, noch ein Betreuer versteht, ist dass wenn man sich dann als Jugendlicher einen Job sucht, dass das Jugendamt 75% des selbst verdienten Gehalts einziehen möchte. Man kann verstehen, dass der Staat sich einen teil des Geldes irgendwie wiederholen möchte, aber soviel Geld ist dann doch übertrieben. Mal angenommen ich hätte einen richtigen Job; nicht zur Aushilfe; dann wäre es angebracht dies nach einiger Zeit auch anzumelden, ansonsten gilt es Schwarzarbeit, was ggf. Konsequenzen mit sich bringt. Das ist wahrscheinlich nicht sehr leicht zu verstehen, wofür ich mich entschuldige.....Also meine Frage ist eigentlich, ob jemand weis, ob ich eine Möglichkeit habe, das ganze oder einen deutlich größeren Teil des verdienten Geldes zu behalten?!?! Zum Beispiel als Ansparung für den Führerschein oder sonstigem. Gibt es für sowas förmliche Anträge die man stellen kann, oder einen rechtlichen Weg??? Danke schonmal im vorraus.. :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?