Vliestapeten bzw. nur Putz

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wir haben vor kurzen Vliestapeten tapeziert, der Untergrund war nicht hundert Prozent eben, wir haben auch nur an einigen Stellen ausgebessert, an einigen Stellen war der Putz sogar bröckelig, haben es trotzdem gewagt. Unsere Vliestapete ist relativ dick, auf jeden Fall sieht es super aus, man sieht keine Unebenheiten. Vor allem ließ es sich einfach und schnell tapezieren, ich werde jetzt nur noch Vliestapeten nehmen, schönere Muster, dickeres Papier, kein Einkleistern und keine Wartezeiten mehr und es lässt sich fürs nächste renovieren ganz einfach abziehen...dafür sind sie etwas teurer, das sind sie aber definitiv wert. Kenne auch Leute, die direkt auf den Putz streichen, finde ich auch gar nicht schlecht, hat was mediterranes finde ich...also, wieso nicht. Freunde von mir sind in ein Neubau gezogen und haben überall nur auf dem Putz gestrichen, sieht toll aus.

Bei Vliestapeten möglichst glatter Untergrund. 100% eben muß nicht sein, schadet aber auch nicht.

Nur Putz würde ich nicht streichen. Das bröckelt mit der Zeit. Sieht auch nicht dolle aus.

Meine Decken haben auch Tapete. Nur Putz kenne ich nicht.

ich tapezier immer alles - auch die decke - wenn die Wände nicht glatt sind werden sie dünn aufgeputzt - mit Rotband-Putz - der is schon glatt

wenn alles runter ist, gut gespachtelt wurde ist das kein problem.

es geht auch ohne tapete

Was möchtest Du wissen?