Vliestapeten - nächsten Tag verrutscht (mm weise) wieso (metylan Kleister benutzt)?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Der Abstand zwischen den Bahnen kommt durch Schrumpfen der Tapete beim Trocknen zustande.

Das Verrutschen kommt wegen zu viel Kleister und der mangelnden Saugfähigkeit der Tapete und / oder des Untergrundes.

Ein zu langes Einwirken des Kleisters auf der Tapete führt zur Ausdehnung der Tapete - beim Trocknen zieht sie sich dann wieder zusammen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Interessant wäre es zu wissen, wie du Tapeziert hast? Wie hast du die Vliestapeten an die Wand gehängt, hast du die Tapeten eingekleistert, die Wand oder Beides?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Larimera
23.11.2015, 23:57

Dann hast du es eigentlich richtig gemacht. Meine einzige Erklärung wäre jetzt, dass du zu viel Kleister genommen hast, die Tapete sich zu voll gesaugt und ausgedehnt hat und dann durch das Zusammenziehen sich verzogen hat.

1

Was möchtest Du wissen?