Vitamind d Mangel gefährlich??

7 Antworten

Bei einem nachgewiesenen Mangel dürften sie nichts kosten lass dir gleich Dekristol 20000 IE verschreiben nimm 2 Wochen täglich eine um schnell ausdem Mangel zu kommen und dann 1-2 pro Woche je nach Gewicht ein 70 Kilo Mensch braucht 3000 - 4000 IE pro tag um den Spiegel auf Normal Wert zu halten (40 - 60 ng/ml) ein 140 Kilo Mensch das Doppelte

Man kann zwar nicht direkt an einem Vitamin D Mangel sterben, aber man kann deutliche Sympthome haben. Diese werden oft auch falsch eingeschätzt oder nicht auf einen Vitaminmangel zurück geführt. Heute ist man in der Wissenschaft soweit, dass man das Risiko an Krankheiten wie Diabetis, einige Krebs- und Herz-Kreislauf Erkrankungen, MS uvm. durch einen guten Vitamin D Spiegel deutlich reduzieren kann. Lies dich mal hier ein: http://www.vitamindelta.de/home.html

Zudem vorweg: In Deutschland gibt es kaum Vitamin D Produkte die dir helfen einen guten Wert zu erzielen. Man verbraucht täglich ca. 4.000 IE (Internationale Einheit). Die meisten Produkte beinhalten nur 1.000-2.000 IE. Das man damit nicht aus einem Mangel kommt, ist da wohl offensichtlich. Früher ist man von einem Wert von 20 oder 30 ng/l ausgegangen. Heute weiß man, dass man um das Risiko vieler Krankheiten zu reduzieren mindestens einen Spiegel von 60 ng/l benötigt. Viele gehen sogar auf 80-100 ng/l. Sollte dein Wert die Einheit nmol/ haben, dann musst du ihn noch durch 2,5 teilen.

Meines Wissens nach gibt es in Deutschland nur ein hochdosiertes D3-Produkt, welches verschreibungspflichtig ist. Es nennt sich Dekristol. Leider vertragen es viele nicht, da es Erdnussöl enthält. Ich persönlich kann die Firma WLS aus Holland empfehlen. Sie haben sehr gut verträgliches und hochdosiertes Vitamin D mit bis zu 50.000 IE. Damit füllt man den Speicher auf. Wie viel du benötigst kannst du errechnen. Google mal Vitamin D Rechner. Die Auffüllung darf nicht länger als 4 Monate betragen, da der Spiegel dann nur noch sehr wenig steigt. Dekristol kannst du dir verschreiben lassen, viele Ärzte können es nur über ein Privatrezept. Das WLS kostet ca. 40 €. Damit kommt man nach der Auffüllung aber ewig aus. Man benätigt ja nur noch ca. 1 Tablette die Woche um den Wert zu halten. Dekristol kostet auf Privatrezept ca. 25 €. Es sind aber auch nur 1.000.000 IE gesamt enthalten (50x20.000 IE) und man benätigt 2-3 Tabletten die Woche nach der Auffüllung.

Viele Ärzte kennen sich mit dem Thema leider noch nicht aus und das ist echt schade. Informiere dich unbedingt, da Vitamin D sehr wichtig ist. Zusätzlich solltest du auch Magnesium und Vitamin K nehmen und auf eine Kalziumreiche Ernährung achten, denn das spielt alles zusammen und bringt bei einer Auffüllung sonst Probleme mit sich.

Leider ist Deutschland in der Vitamin D Aufklärung noch nicht so weit wie einige andere Länder. Du hast es also selber in der Hand.

Gute Besserung!

Doch ,an Vitamin D Mangel kannst du sterben !

Die Mortalität ist hier doch erwiesener massen   extrem erhöht.

0

Gibt ganz unterschiedliches. Welche aus Apotheke, die Arzt verschreibt. Freiverkäufliche aus Drogerie.

Sprich erstmal mitt Doc,w as er meint. Alsoa uch, welche Dosierung sinnvoll ist.

mein Vit D-pegel ist relativ niedrig, habe auch eine Autoimmunkrankheit- Pegel soll höher sein, daher nehm ich jetzt (im Winter) täglich 3 Tabletten a 400 I.M.

kaufe sie im Rossmann, da kosten 40 Tabletten ca 4-5€.

Die I.M. stehen drauf, mal drauf achten.

mein Neuro fand das auch passend.

bissl lustig, denn meine Freundin, gleiche Krankheit, geht auch zu ihm und die kriegte gleich tabletten von ihm verschrieben (Vigantoletten)

____-Sprich erstmal mitt Doc,w as er meint. Alsoa uch, welche Dosierung sinnvoll ist._________

  • Kein Guter Rat ,die allerwenigsten aerzte kennen sich mit dem Thema aus ,sie lassen die Leute oft vor ihren eigenen Augen jämmerlich zu Grunde gehen ..habe ich oft im Bekannten kreis erlebt .
  • Das müssen wir heute schon selber in die Hand nehmen .Es sei denn man will ewig unmündig sein ...
0

Was möchtest Du wissen?