Vitamin D3 Mangel (5ng/ml)?

2 Antworten

5 ng/ml?! Das ist sehr krass. Wie geht es Dir heute?

Die Symptome wundern mich da nicht! Die Sonne hilft Dir da aktuell leider wenig. Der Rest vom August und praktisch der gesamte September waren noch nicht geeignet, um genug Vitamin D über die Sonne zu bekommen. Da hilft bei solch niedrigen Werten nur die gezielte Zufuhr. Mal davon abgesehen, dass die Sonne Ende September bereits so niedrig steht, dass keine D3 Produktion in der Haut mehr stattfindet. Das geht dann frühestens wieder ab April 2018!

Ich wäre damit vorsichtig. Eine Vitamin D3 Überdosierung schädigt die Nieren.
Vitamin D3  nimmt man auch über die Sonne auf. Allein 20min ohne Sonnencreme decken den Tagesbedarf.
Das zusammen mit der empfohlenen Dosierung des Arztes sollten reichen.

Was möchtest Du wissen?