Vitamin D Mangel wird nicht behandelt vom Arzt?

11 Antworten

Die Ursache liegt in Deiner Schilddrüsenunterfunktion. Diese muß als erstes behandelt werden. Durch den verlangsamten Stoffwechsel vermindert sich die Aufnahme von Vitaminen und Mineralien. Bei der Unterfunktion liegt meistens auch ein Mangel an Folsäure, Vit.B12, Vit.D, Eisen und Magnesium vor. Diese Mängel müssen auf jeden Fall erst einmal durch Nahrungsergänzungsmittel beseitigt werden, bis sich der Stoffwechsel wieder auf einem normalen wert befindet. Viel Bewegung an der frischen Luft und eine ausgewogene Ernährung, würden Dir außerdem helfen, das Ganze in den Griff zu bekommen.

Könntest auch ins Solarium gehen. Unter diesem Licht produziert die Haut vermehrt Vitamin D. Das hilft dir vielleicht besser als Pillen zu schlucken.

Gegen die Müdigkeit kann ich dir aus eigener Erfahrung einen guten Tipp geben. Müdigkeit ist oft ein Zeichen, dass der Körper überlastet ist mit der Abwehr von Schadstoffen. So verbraucht er viele gute Stoffe dafür. Deshalb ist zuwenig vorrätig für die Energie Produktion. Darum so müde.

Jetzt kannst du dein Immunsystem unterstützen und du wirst sehen, dass die Energie kommt. Die Müdigkeit verschwindet und nach ein paar Tagen bist du voller Tatendrang.

Die Lösung ist sehr einfach. Kauf dir Avocados Früchte und esse jeden Morgen oder Mittag eine halbe Frucht. Wenn du abends davon nimmst wirst du sehr wahrscheinlich nicht schlafen können. Die guten Stoffe in der Avocado Frucht wirken sehr schnell.  

Lies das Buch von Dr. Raimund von Helden über Vitamin D und richte die Dosierung danach - alles andere würde ich nicht mehr empfehlen, da überholt. Stichwörte: Sonnenschutz mit hohem Lichtschutzfaktor verhindert die Vitamin D-Synthese in der Haut. Wer hat heutzutage noch Zeit sich im Sommer täglich in der Mittagszeit in der Sonne möglichst wenig bekleidet aufzuhalten?

http://www.vitamindelta.de/

Was möchtest Du wissen?