Vitamin B12 selbst spritzen- Subkutan,Überdosierung möglich?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es langt die subcutane Anwendung und bleibe bei deiner Dosis.Eine Überdosis ist kaum möglich weil der Körper  da überschüssige Mengen über die Nieren ausgeschieden werden müssen und dies eine gewisse, wenn auch normalerweise überschaubare Belastung darstellt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von franknsternchen
07.01.2016, 10:11

Vielen Dank. Damit kann ich was anfangen.

1

Hallo! Es gibt auch andere Möglichkeiten B12 zu supplementieren. 

Es gibt da spezielle Zahnpasta - und frage mal das Netz nach Sidea. 

Ich wünsche Dir ein gutes und schönes Wochenende.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man nicht direkt in den Muskel also i.m. spritzt, sondern dafür subkutan, sollte man schon die doppelte Menge spritzen da die Hälfte vom Wirkstoff schon wieder flöten geht.
Liebe Grüße. ☺

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es ist wie bei allem, es kommt auf die dosis an.

spreche davor am besten alles mit deinem Artzt ab und lass dich über risiken aufklären :) Wenn du dir wirklich so unsicher bist dann kannst du ja auch noch zu einem zweiten Artzt gehen und dir seine Ratschläge einholen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Besprich das mit dem Arzt.

Im Prinzip darfst du mit deinem Körper machen, was du willst (machen Dorgenabhängige ja auch) Der sollte das genau mit dir besprechen. Er wird dich über alle Risiken aufklären und dir weitere gute Ratschläge dafür geben.

Ich würde das nicht einfach nur so machen. Es soll ja optimal wirken und mehr nützen als schaden. Das geht nur, wenn dein Arzt das anleitet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?