Vitamin B12 als Vegetarier?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Ja, Vitamin B12 und Folsäure ist sehr wichtig. Als Vegetarier muss man unbedingt die Versorgung mit diesen Vitaminen im Auge behalten.
Früher wurde Schwangeren präventiv diese Vitamine gegeben um einer Spina Bifida beim Neugeborenen vorzubeugen.
Mangel an diesen Vitaminen kann zu einem offenen Rücken(Spina Bifida) beim Baby führen.
In der Schweiz wurde das so gemacht, wie es in Deutschland war oder ist weiss ich nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als Vegetarier ist ein Mangel eher unwahrscheinlich, da Eier, Käse etc. ausreichende Mengen enthalten. 

Als Veganer muss man auf jeden Fall Vitamin B12 supplementieren, da es nur in tierischen Produkten vorkommt. Ansonsten sind nach einigen Jahren (!) die Speicher leer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du von einem Vitamin zu wenig aufnimmst, kann immer ein Mangel entstehen.. ist doch klar. Als Vegetarier brauchst du eig. nix supplementieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bin Veganer und achte sogut wie gar nicht auf mein Eisen, Kalzium usw.
Hab' auch keine Mängel.
Einfach alle 2 Monate einen Bluttest machen lassen und falls sich dann etwas ergeben sollte, einfach Tabletten einwerfen. Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vitamin B12-Mangel kann richtig ernsthafte Folgen für die Gesundheit haben, ja. Einfach mal googeln. Du wirst erstaunt sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja denn um auf die empfohlene menge der DGE zu kommen muss man sonst täglich Eier, Käse, Milch zu sich nehmen


Empfehlung pro Woche laut DGE: 7 Tage a 3µg = 21µg

der Körper nimmt max 1,5 auf daher muss man es in mehrere Mahlzeiten aufteilen. Ist wie beim eiweis. viel hilft da nicht viel weil die aufnahme pro stunde begrenzt ist.

Laut Studien leiden 54% der Vegetarier am B12 Mangel.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MLPxLuna87
26.04.2016, 16:55

Ovo-Lactovegetarier essen Eier, Käse, Milch.

0

Die täglich empfohlene Menge/Zufuhr liegt bei drei Mikrogramm. Ein Mangel an Vitamin B12 trifft meist all jene, die wenig oder gar keine tierischen Produkte verzehren. Ein anhaltener Vitamin B12 Mangel kann negative Folgen für den gesamten Organismus haben. Von daher ist es ratsam - neben einer ausgewogenen Ernährung - einmal jährlich (Bluttest) die Werte von Serum-Vitamin B12, Holo-TC und Homocystein untersuchen zu lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

B12 Mangel hat verschiedene Ursachen und ist nicht sprezifisch eine Sache von Vegetariern. Um sicher zu gehen, musst du einen Bluttest machen lassen. Lass aber das intrazelluläre B12 testen (Holotranscobalamin), das ist aussagekräftiger. Und wenn es zu niedrig ist, Tabletten lutschen oder spritzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, das ist möglich auch bei Vegetarier, Veganer brauchen unbedingt zusätzlich Vitamin B12.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?