Vitamin B (Beziehungen) richtig einsetzen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Gar nicht, denn wenn das schief geht, ist dein guter Ruf kaputt. Wenn er wirklich so tip ist, dein Bekannter, dann wird seine Bewerbung und sein Auftreten dafür sprechen.

Das einzige was er machen kann ist, in die Bewerbung rein schreiben, dass er von Frau/Herrn Steinbrüchel von der offenen Stelle erfahren hat, und davon überzeugt ist, dass er genau der richtige dafür ist......

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein , ich als Personalerin würde mir da gerne selbst ein Bild machen und will niemanden , der mir in meinen Aufgabenbereich redet. Das ist mein Job. Ein anderer Fall ist , wenn der Personalerin direkt auf den Mitarbeiter zugeht und nach der Meinung fragt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von steinbuechel
11.04.2016, 20:49

Das Bild konnte die Personalabteilung sich in dem Vorstellungsgespräch machen. Ich möchte nur helfen.

0
Kommentar von celaenasardotin
11.04.2016, 20:54

Ich würde es trotzdem lassen , viele Personaler fragen nach Beziehungen und fragen gegebenenfalls nach. Für mich würde das Einen schlechten Eindruck hinterlassen , wenn da ein Mitarbeiter kommt und meint er kann mir da meine Entscheidung abnehmen. Wie schon gesagt , man hat sich ja bereits ein Bild gemacht und entweder achtet man von vornherein auf Beziehungen oder man stellt Leute ein , weil sie etwas können

0

Gar nicht - DAS soll jeder selbst machen und der Chef tut gut daran, nicht auf Fürsprecher zu hören, sondern nach Qualifikation zu urteilen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

und, hast du deinen Bekannten trotzdem empfohlen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?