Visum indien Geld überweisen?

3 Antworten

Wie du vielleicht weißt gibt es inzwischen das eVisa für Indien. Das bedeutet "visa-on-arrival". Du bekommst also Vorort ein 30 Tages Visum.

Der herkömmliche Weg ist allerdings du wendest dich an
http://ivs-germany.com/
Jetzt kommt es erstmal auf dein Bundesland an, ob Berlin oder Frankfurt für dich zuständig ist. Du füllst deinen Online-Antrag aus und merkst dir die Nummer. Du benötigst auch zwei biometrische Passbilder. Siehe Merkzettel mit genauen Anweisungen.

Die Kohle musst du vorher überweisen und zusammen mit deinem Ausdruck vom Antrag einreichen. Deinen Ausweis versendest du als Einschreiben. Hierzu musst du auch einen Rücksendeumschlag beilegen.

Grundsätzlich ist es für Reiseagenturen möglich mehrere Pässe gleichzeitig zu senden. Lies dir das auf der Seite mal durch.

Die Visas auf diesem Weg sind 6 Monate, 1 Jahr bzw. 5 Jahre.
Bitte beachten, bei 1 Jahr + 5 Jahre benötigst du noch zusätzliche Unterlagen.

Ich würde dir auch empfehlen das E-Visum zu beantragen. Das ist viel einfacher und schneller. Ausserdem musst du nicht deinen Reisepass und Geld irgendwo mit der Post hinschicken. 

Der Antrag ist auf englisch und du brauchst eine Kreditkarte. Als Alternative kannst du das Visum auch bei einer Agentur auf Deutsch beantragen (z.B. e-visums.de). Dort brauchst du auch keine Kreditkarte sondern kannst mit SOFORT, Paypal oder Überweisung bezahlen.

ONLINE - VISUM  . online bestellen....und dann vorab bezahlen

KLAPT OHNE KOMPLIKATIONEN

Was möchtest Du wissen?