Visum fuer Thailand in Laos kaufen

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du kannst in der Royal Thai Embassy in Vientiane ein Touristenvisum beantragen. Dieses berechtigt zur Einreise innerhalb von drei Monaten und einem Aufenthalt von 60 Tagen ab Einreise.

Die Kosten betragen 1000 THB.

Die Botschaft nimmt Paesse nur Mo-Fr. von 8.30-12.00 Uhr an. Die Abholung erfolgt dann am naechtsten Arbeitstag von 13.00-15.00 Uhr.

Erfahrungsgemaess sind zu beiden Terminen mit langen Schlangen Wartender zu rechnen. Viele stellen sich schon Morgens ab 7:00 Uhr an.

Die Adresse ist: No.15 Ban Ponesinuan, Bourichane Road, Vientiane

Das erforderliche Formular kannst Du hier herunterladen:

http://vientiane.thaiembassy.org/upload/downloads/from/visa_application_form.pdf

Die Passbilder wuerde ich schon in Thailand machen.

Vor der Botschaft wimmelt es von allenmoeglichen "Seelenverkaeufern". Diese bieten dir Hilfe beim Ausfuellen, Passfotos, Kopien usw an. Alles gegen Bares, versteht sich. Selbst ein vorderer Platz in der Warteschlange ist erhaeltlich.

Glaube diesen Leuten nicht alles! Z.B. gibt es auch in der Botschaft einen Kopierer.

Gruss, elreico

In Savannakhet beim thailaendischen Konsulat geht's auch. Prozedur aehnlich Vientiane. Grenzuebertritt von Savannakhet nach Mukdhahan dann anschliessend ueber die dortige Bruecke.

Dies nur fuer den Fall, dass Savannakhet besser in die Reiseplaene passen sollte als Vientiane.

0

Ein Visum kann man nicht kaufen, sondern beantragen. Auf die Grenze würde ich mich nicht verlassen, wenn Du noch irgendwelche Dokumente beibringen musst, kommst Du dann nicht mehr weiter. Anlaufstelle für ein Visum sind das Konsulat oder die Botschaft des zu bereisenden Landes.

kaufen sowiso nicht. Du kannst ein 3-Monatsvisum in Vientiane auf der thailändischen Botschft beantragen. Wenn du genug Geld hast (Kreditkarten) und bereits ein Rückflugticket, sollte es kein Problem sein. An der Grenze wirst du nur einen Einreisestempel mit gültigen 4 Wochen Visum bekommen. Das kannst du dann eventuell in Thailand auf einem Imigration office nochmal um 4 Wochen verlängern.

Genug Geld und ein gepflegtes Auftreten sind da am hilfreichsten - als Rucksack Tourist wird es prinzipiell schwieriger. Auch wenn du Rucksacktourist bist. Für den Termin auf Botschaft/Immigration office würde ich ein langärmliges Hemd und Stoffhosen anziehen, und vorher zum Friseur - das hilft ungemein!

Na ja, ganz so streng sind sie dort nun nicht...! Du glaubst gar nicht, was ich schon fuer ein "Volk" in der Botschaft in der Botschaft gesehen habe. Und alle hatten am naechsten Tag ihr neues Visum im Pass. Es ist dort eine richtige Massenabfertigung:

Pass und Antrag abgeben, Bezahlen und am naechsten Tag den Pass gegen Quittung empfangen.

Normale Kleidung reicht voellig aus. Was nicht gerne gesehen wird sind Rumdiskutierer, Besserwisser und Leute, die laut werden. Die gibt es leider auch...!

0

An der Grenze wirst Du leider nur 14 Tage bekommen, da Du über Land einreist. Was anderes ist es, wenn Du fliegst, dann gibt's bei der Immi am Flughafen 30 Tage. IN Thailand kannst Du bei der Immigration diese 30 Tage längstens um 7 Tage verlängern. Und auch wenn in Thailand kurze Hosen und Bodyshirts wirklich nicht gerne gesehen sind, wirst Du trotzdem wie jeder andere auch bedient werden. Der Haarschnitt spielt dabei am allerwenigsten eine Rolle, da die "Frisch-aus-dem-Bett-in-alle-Richtungen-absteh-und-mit Gel-verkleistert-Manga-Frisuren" sowieso aus dem asiatischen Raum kommen und dort auch sehr beliebt sind. Schlimmer geht also nimmer... ;-)

0
@Vagabundo

waren nur eigene Erfahrungen. Ich bin immer freundlich behandelt worden und andere haben nur negative Sachen erzählt. Ich habe auf dem Immigration office tatsächlich mal 4 Wochen verlängert bekommen. Das hat mir keiner geblaubt, aber der Stempel war im Pass. Und wenn ich mich richtig erinnere, sogar schon zweimal. Und ohne Visum in Thailand ging auch mal, allerdings bei mir schon 12 Jahre her. Da hat man bei der Ausreise 100 Baht pro überzogenenTag bezahlt und gut war. Geht glaub ich aber nicht mehr. War auch sehr riskant, denn wenn in der Zeit etwas passiert, Unfall mit Personenschaden z.B. dann kann einem keiner helfen.

0
@janfred1401

Wahrscheinlich muss man unterscheiden, ob man wirklich ein Visum hat, oder lediglich den Einreisestempel im Pass. Ich nehme an, in ersterem Fall kann man tatsächlich nochmals einen Monat verlängern, während es auf den Stempel nur noch 7 Tage obendrauf gibt (meine eigene Erfahrung) . In dem Fall hätten wir beide recht gehabt... ;-)

0
@Vagabundo

Hier geht jetzt einiges durcheinander. Dies alles aufzudroeseln waere ziemlich aufwendig und wuerde moeglicherweise auch nur noch mehr verwirren. Janfreds Schilderungen koennen durchaus stimmen, heute ginge das aber nicht mehr (frueher teilweise schon).

Eine visumfreie Aufenthaltsgenehmigung (15 Tage bzw. 30 Tage) kann zwar grundsaetzlich um bis zu 30 Tage verlaengert werden, dies aber eigentlich nur in begruendeten Ausnahmefaellen. Heute werden bei den meisten Immigration Bueros anscheinend nur noch Verlaengerungen bis zu max. 7 Tagen erteilt (bei manchen auch weniger), dies aber anscheinend meist ohne naehere Betrachtung der Begruendung.

Eine aufgrund eines Touristenvisums erhaltene 60 Tage Aufenthaltsgenehmigung kann einmalig um bis zu 30 Tage verlaengert werden. Bei den meisten Immigration Bueros (allen?) werden diese 30 Tage zur Zeit problemlos und ohne Hinterfragung des Verlaengerungsgrundes erteilt. Die Gebuehr hierfuer betraegt 1.900 Baht.

Dem Fragesteller hilft dies aber ueberhaupt nichts, da jede Aufenthaltsgenehmigung bei der Ausreise automatisch ungueltig wird. Hier hilft dann nur noch ein Re-Entry Permit (das aber keine Aufenthaltsgenehmigung verlaengert sondern nur dafuer sorgt, dass diese auch ueber den Zeitpunkt der Ausreise hinaus in unveraenderter Form gueltig bleibt). Ein Re-Entry Permit macht aber nur dann einen Sinn, wenn man bereits im Besitz einer Aufenthaltsgenehmigung ist, die den beabsichtigten Aufenthaltszeitraum nach der Wiedereinreise mit einschliesst.

0

In jedem Fall VOR Einreise auf einer Botschaft beantragen, denn IN Thailand gibt's nur 7 Tage auf die im Pass eingestempelten 15/30 Tage obendrauf. Wharscheinlich kommt Dir jetzt gleich noch irgend so ein Spinner mit "Visa-Run", aber das ist erstens anstrengend, zweitens anstrengend und drittens in Thailand von den Behörden nicht wirklich gerne gesehen... ;-) Elreico hat Dir alles Nötige dazu geschrieben, hör auf ihn !

Gehe zur Botschaft, aber vorher bzw. in Thailand zu den entsprechenden Behörden.

In Thailand wird Shantaram da gar nichts erreichen. Visa gibt es nur ausserhalb Thailands.

0

Hallo, Wo kann man für die Visa Gebühr günstig in Thai Baht umtauschen?

Mit freundlichen Grüßen

Ronny Lehmann

Was möchtest Du wissen?