Visum für Deutschland für meine russische Freundin?

3 Antworten

dass ich voll und ganz für sie sorgen werde, sie bei mir leben wird etc.

das hast du schon mit der Verpflichtungserklärung unterschrieben - 

mehr kannst du nicht mehr machen, es liegt nun alles an der deutschen Botschaft. Sie kann das Visum erteilen oder auch nicht. 

dass eine Flugbuchung dazugehört - wäre mir neu

mit der Krankenversicherung ist die Incomingvers. gemeint

da bahnt sich bei euch mehr an .... 

Es geht nur darum, dass sie sich jetzt für ein paar Wochen Deutschland mal angucken will. Natürlich haben wir längerfristige Ziele, die mit diesem Besuch aber nichts zu tun haben.

0
@gutefrage57899

wie @Novus angeführt hat, die Rückkehrwilligkeit kann nicht nachgewiesen werden - vielfach ein Grund der Versagung

ausschlaggebend wird das persönlich geführte Gespräch sein

0
@peterobm

Dann würde ich ohne Probleme die Flüge für sie buchen, sodass sie die Tickets (und insbesondere den Rückflug) bei dem Gespräch vorweisen kann. Mehr kann man dann doch wirklich nicht tun. Da sie dort studiert, wüsste ich nicht, inwiefern man die Rückkehrwilligkeit noch weiter rechtfertigen könnte.

0

Ja, wenn du sie einlädst und glaubhaft versichern kannst, wenigstens eine kritische Menge Geld zu haben für den Ernstfall, paßt das.

Das Visum ist natürlich vor Flugantritt notwendig, wie soll sie sonst in Deutschland landen können?

Das Problem könnte die Darlegung der Rückkehrwilligkeit sein, die nur durch die Studienbescheinigung belegt wird. Hier wäre ein gebuchter Rückflug nicht nachteilig.

Vielen Dank für die Antwort! Okay, dieses Problem ließe sich ja relativ einfach lösen. Ich wundere mich etwas, weil meine Reise zu ihr nicht halb so kompliziert gewesen ist.

0
@Novos

Also meinen Sie, dass ein gebuchter Rückflug auf jeden Fall helfen kann? Dann werden wir das so tun.

0

Wie funktioniert die "VERPFLICHTUNGSERKLÄRUNG"?

Guten Tag,

Eine Freundin möchte Anfang nächsten Jahres für einen Monat nach Deutschland kommen, sie kommt selbst aus Afrika und möchte ihr Studium in Deutschland fortsetzen, für den Besuch würde sie bei mir unterkommen.

Wir haben uns das alles angeschaut und ein Punkt wäre eine "Verpflichtungserklärung".

Zitat: "Sie möchten Ausländer oder Ausländerinnen einladen, die den Aufenthalt in Deutschland nicht finanzieren können? Für die Erteilung oder Verlängerung eines Visums oder eines Aufenthaltstitels können Sie eine Verpflichtungserklärung abgeben.

Mit Abgabe der Verpflichtungserklärung verpflichten Sie sich für einen Zeitraum von fünf Jahren, die Kosten für den Lebensunterhalt des Ausländers zu tragen. Diese Verpflichtung beinhaltet, dass Sie alle öffentlichen Mittel erstatten, die für den Lebensunterhalt einschließlich der Versorgung mit Wohnraum sowie der Versorgung im Krankheits- oder im Pflegefall anfallen. Die Frist von fünf Jahren beginnt mit der Einreise des Ausländers."

Muss das wirklich sein, für einen einmonatigen Aufenthalt das Ganze für 5 Jahre zu verantworten?

...zur Frage

Verpflichtungserklärung, wie hoch?

Ich möchte einen Freund aus Russland einladen, er wird 4 Tage in Deutschland sein. Damit er ein Visum beantragen kann, muss ich ja eine Verpflichtungserklärung unterzeichnen, weil ich aber Student bin, kann ich kein Einkommen nachweisen. Wie hoch muss der Betrag sein, den man hinterlegen kann? Ich habe etwas von 50 Euro pro Tag gelesen. Und: Bekommt man das Geld wieder zurück? Danke!

...zur Frage

Hi Leute. Ich bin gerade in Russland und habe ein Problem. Mein Visum ist seit langem abgelaufen, aber ich habe die russische statsbürgerschaft.Was jetzt?

Also kann ich mit russischem Reisepass trotz abgelaufenen Visum im deutschen Pass nicht aufgehalten werden

...zur Frage

Kann ich mit einem Russischen Pass einen Mitreisenden führen?

Ich habe den Deutschen sowohl als auch den Russischen Pass angenommen ich fliege nach Russland. Kann ich dann einen Mitreisenden  mitnehmen oder muss dieser ein Visum beantragen? Hier ist es ja so das man Verwandte oder Ehepartner ins Land rufen kann wenn man selber den Deutschen Pass hat und ein sicheres einkommen oder so.

Wie sieht es in Russland aus?

...zur Frage

Verpflichtungserklärung widerrufen folgen?

Hallo, ich bin mit meiner Frau von Amerika nach Deutschland umgezogen, ich bin Deutscher und haben hier in 2010 geheiratet.

Wir haben ein Visum für zusammenfuhrung beantragt und sie hat den aufenthaltstitel bekommen, nun mein Vater hat eine Verpflichtungserklärung abgegeben, und will dies widerrufen, weil sie den Job bei ihm gekündigt hat, sie ist in dem Moment arbeitslos, und ich arbeite fue eine amerikanische Firma und daher habe ich eine privatversicherung.

Meine Frage ist, welche Folgen kann das für meine Frau tragen?

Vielen Dank.

...zur Frage

Doppelte Staatsbürgerschaft: DE-RUS Einreise Visum

Hallo,

ich bin in Russland geboren und kam 1997 mit 12 Jahren nach Deutschland. (bin keine russland-deutsche!) Im Jahr 2005 habe ich eine deutsche Staatsbürgerschaft beantragt und diese ca. 3 Monate später auch bekommen. Von der deutschen Seite wurde ich nicht aufgefordert meine russische Staatsbürgerschaft abzulegen.

Dennoch habe ich meinen russischen Pass seitdem nicht mehr verlängert. Seit 2 Jahren ist dieser abgelaufen. Nun muss ich dieses Jahr geschäftlich nach Russland reisen und habe meinen russischen Ausweis neu beantragt, das ist kein Problem.

Die Frage ist nun: Komme ich mit einem deutschen Pass ohne russisches Visum und mit einem russischen Pass ohne deutsche Aufenthaltsgenehmigung (beides bekomme ich ja nicht) problemlos über die jeweiligen Grenzen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?