Visual Basic Projekt speichern

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

VB-Projekte lassen sich nur in der VB-Entwicklerumgebung ausführen. Um dieses Projekt auch auf anderen Rechnern starten zu können, mußt Du dieses in eine EXE-Datei compilieren. Diese EXE-Datei kann dann auf jedem Windows-Rechner mit installiertem VB-RunTime ausgeführt werden. Das Compilieren zur EXE-Datei ist nur in der Professional-Version von VB möglich. Wenn Du keine Vollversion hast, fehlt Dir die Compiler-Funktion. In diesem Fall mußt Du Deine VB-Version auf jedem Rechner installieren, auf dem Dein Projekt jemals laufen soll!

Sorry für die Ausdrucksweise, aber das ist Blödsinn, was "dsteinigfn" schreibt. Als ob das Kompilieren einer EXE nicht in der Express- und Standard-, sondern nur in der Professional - Version möglich wäre.

Gehe einfach in das Verzeichnis deines Projektes. Du wirst sicher wissen, wo es gespeichert ist, ansonsten schau nach, wo der Pfad liegt, indem du "Projekt/Datei speichern unter..." wählst. Im Projektverzeichis liegt ein Ordner namens "Bin". Darin enthalten sind üblicherweise, je nach dem, welche Konfigurationen du ausgeführt hast, ein "Debug", "Release" und ggf. andere Ordner. Darin enthalten sind die EXE. Du brauchst sie dir nur heraus zu kopieren. Zum Ausführen der EXE ist nur Microsoft NET Framework notwendig, das heutzutage auf jedem Microsoft - Rechner installiert sein sollte. Ich empfehle dir, die Release - Version zu verwenden, da hier keine Debug-Informationen gespeichert werden. Dazu wählst du ganz einfach "Release" als Konfiguration aus (Menüleiste oben, neben grünem Pfeil >) und drückst F5, worauf die EXE Compiliet und gestartet wird. Verzeichnis "Release" und EXE sind spätestens jetzt vorhanden. Have fun! :-)

Aber ich glaube, es liegt hier ein Missverständnis vor. "dsteinigfn" meint das frühere Visual Basic, und in diesem Bezug hat er vollkommen Recht. Das wird aber heutzutage kaum mehr benutzt. Deshalb ist bei Nennung von "Visual Basic" davon auszugehen, dass VB.NET gemeint ist. Und hier sieht es anders aus, was die EXE betrifft. Die muss nicht extra kompiliert werden, die wird jedes Mal kompiliert, wird das Programm gestartet.

Ich bin mir sogar sehr sicher, dass "dsteinigfn" das frühere VB meinte, da auch die Runtimes erwähnt werden, die verschiedenen DLLs, die damals notwendig waren, im gleichen Verzeichnis wie die EXE liegen mussten, damit das Programm ausgeführt werden konnte. Deshalb nochmals sorry für meine rauhe Ausdrucksweise obig. Man muss in diesem Forum teilweise starke Nerven haben, was hier teilweise geschrieben wird, lässt einem vor Staunen die Schädeldecke hochklappen.

0

Was möchtest Du wissen?