Visitenkarten verteilen - Rechtlich

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

gewerbe musst du nur anmelden wenn du etwas gewerbmäßig betreibst .. verdienst du kohle damit ? entgeht dem staat vl ein paar cent ? nein ? dann musst du auch kein gewerbe anmelden.

in dem moment wo du rechnungen stellst und/oder dienstleistungen erbringst oder einfach kohle damit machst ist ein gewerbe fällig.

also: visitenkarten verteilen ist nicht anmeldepflichtig ^^

LoveHidalgo 03.11.2012, 00:03

Vielen Dank für deine Antwort!!!! Müsste ich es denn auch anmelden, wenn ich mein Buch (selbst im i-net publizieren) bewerben will???

Ich sehe es nämlich gespalten: Eigentlich mache ich nur aufmerksam auf das Buch - ob das jemand kauft ist fraglich. Aber andererseits setze ich ja "irgendwie" auf diese Werbeform um mein Ziel (Verkauf) zu erreichen...

Ich suche nämlich ein sehr günstiges und erfolgreiches Werbemittel...

0
11718853 03.11.2012, 00:11
@LoveHidalgo

nein , solange du eig nur werbung machst nicht.

du kannst in foren oder weis ich was wo dein buch erwähnen oder anpreisen das ist vollkommen egal.

aber ich denke du hast einen verleger ? somit ist der verkauf geregelt.

werbung darfst du immer machen - ohne gewerbeschein. ist ja auch dein buch und du verdienst eben nicht direkt geld damit. (durch die werbung) was anderes wäre es wenn du werbung für wen anderen machst - der bzahlt dich ja ... somit ists eine dienstleistung... hmm ich kann mich heute nicht gscheit ausdrücken.^^

nein ALSO: so wie du das gerade gepostet hast ... werbung für dein eigenes buch ist vollkommen legitim und auch abgabefrei ... wie gesagt in foren .. mundpropaganda auch flugzettel .. etc etc etc ..

welches buch ist es denn ? name ? hast mich neugierig gemacht :-))

0
LoveHidalgo 03.11.2012, 00:41
@11718853

Hallo :)Wirklich toll, dass du nochmal, nach meinen Kommentar gesehen hast! Ich publiziere dann durch "Lulu" (BoD wahrscheinlich nicht - nicht ganz sicher) - Amazon, Xinxii und andere Plattformen. (Wenns was wird - verdiene ich sehr viel mehr dran, als bei einem Verlag ;) ) Die Idee mit den Foren und den Flugzetteln ist auch richtig toll!

Naja ;) - mein Buch werde ich vorraussichtlich ab 15. November veröffentlichen Es kann natürlich zu Aufschiebungen kommen, aber sollten alle Stricke reißen, so wird es mindestens (!) am 1.Dezember erscheinen...- )ich hoffe es ist gut xDXDXD) - Titel: "Die Lok der Wünsche" - Grobfassung:

Es geht um eine kleine Spielzeuglok mit besonderen, verzauberten Kräften, die ein 19 - Jähriges Mädchen in die Vergangenheit befördern wird (natürlich unfreiwillig) - und zwar nach England, ca. um 500 nach Christus... Erst ist sie sehr geschockt, doch denkt sie sich - sie ist nur ein paar Km von nächsten Ort entfernt und als sie ein Dorf sieht - glaubt sie, es sei eine Art Mittelaltermarkt - bis ihr irgendwann, durch eine grausige Beobachtung klar wird, wo sie gelandet ist.

Und da sie völlig alleine in diesem Dilemma ist, tritt plötzlich ein alter, schrulliger aber auch irgendwie freundlicher und witziger Mann mit riesigem, langen Bart auf. Es ist Merlin... Dieser sorgt während sie bei ihm ist, sehr gut für sie und nachdem sie sich, langsam daran gewöhnt, dort festzustecken, trifft sie plötzlich auf einen "mittelalterlichen" Macho ;).

Nachdem sie ihn Anfangs nicht leiden kann, beginnt sie sich, in ihn zu verlieben, doch gleichzeitig deuten finstere Zeichen, auf ein schlimmes Ereignis hin. Es gibt Morde und in den Tavernen wird gemunkelt und komische Gestalten laufen umher und ausgerechnet, kurz bevor die Königin ihr Kind gebären wird. Der Name des Babys lautet "Athur"...

In dem Buch geht es auch sehr um Magie und wie meine Protagonistin, damit umgehen lernt, da in ihr auch die Kräfte inne stecken...

Ich hoffe ich konnte dein Interesse noch ein bisschen entfachen ;) Es wird ein Jugend - /Erwachsenenbuch sein.

Liebe Grüße, LoveHidalgo

0
11718853 03.11.2012, 00:46
@LoveHidalgo

hast du ...

da mein hauptlese bereich "historische romane" fällt ist dein buch nicht allzuweit entfernt.

werde es kaufen, für gute bücher bin ich immer zu haben.

vl hab ich ja die möglichkeit die ein persönliches feedback zu geben :-)

viel glück für dein buch

0
LoveHidalgo 03.11.2012, 01:47
@11718853

Oh danke ;)

Naja - momentan bin ich ein bisschen im Zeitdruck (den man sich eigentlich nicht unterwerfen sollte, wenn man ein Buch schreibt) - da ich momentan von einem anderem Laptop schreiben muss (hatte Gott sei Dank meine Dateien an eine Emailadresse gesendet, zur Sicherung) - da mein Notebook kaputt ist und ich zusätzlich ein Cover erstellen muss und will! Außerdem soll es perfekt aussehen ;) Damit es eben ansprechend wirkt. Ich hoffe "Gimp 2.6.8" kann mir helfen, da Photoshop CS6 (Testversion) nicht genügend Speicherplatz findet...

0
LoveHidalgo 03.11.2012, 01:51
@LoveHidalgo

Entschuldige bitte die ganzen, angehäuften Fehler ;) Es ist im Moment so, dass wenn ich schnell schreiben will, bzw. es kaum erwarten kann, meine Meinung preiszugeben, dass es nur so von Fehlern wimmelt...

0
Einzelfahrer 03.11.2012, 07:30
@LoveHidalgo

Wenn Du durch das Buch tatsächlich direkt Geld verdienen wirst (was ich Dir wünsche), musst Du es natürlich versteuern, kannst dann aber auch Deine Aufwendungen steuerlich geltend machen. Als Autor bist Du aber eindeutig Künstler, zählst damit zu den Freien Berufen und brauchst dafür KEINE Gewerbeanmeldung.

0

Du scheinst ja schon gut Auskunft bekommen zu haben was das Gewerbliche angeht also gehe ich darauf garnicht weiter ein, doch ich denke mit einfachen Flugzetteln oder Visitenkarten wirst du mehr Geld ausgeben als es dir einbringt...

Denk darüber nach welche Art von Personen dein Buch lesen würde, das Thema deines Buches interessant findet. Dann versetz dich in diese Personen. Wie sieht deren Alltag aus, wo gehen sie einkaufen, suchen diese nach Büchern im Internet oder in Buchhandlungen, lesen sie Hardcovers/Taschenbücher oder Ebooks?

Erst wenn du all das weißt, denkst du darüber nach wie du es am besten bewerben kannst. Ein Display in einer Buchhandlung? (natürlich teuer) Oder reicht ein Poster in der Nähe der Buchhandlung, wo deine Zielgruppe höchstwahrscheinlich dran vorbei läuft? Welche Events besucht deine Zielgruppe? Vielleicht eine Buchlesung eines ähnlichen Buches? Verteile kleine Karten (größer als ne Visitenkarte) an einem solchen Event.

Das gleiche gilt für dein Cover. Was hab ich nicht schon alles an Büchern wieder zurückgestellt ohne sie zu lesen, nur weil mich das Cover nicht angesprochen hat. Später kam dann eine neue Version mit neuem Cover raus und es stellt sich heraus es ist eine recht tolle Geschichte. Es geht eben nicht nur darum Elemente deiner Geschichte mit dem Cover wiederzuspiegeln, sondern darum den Betrachter dazu zu bringen das Buch in die Hand zu nehmen und den Klappentext zu lesen. Eine Illustration des Hauptcharakters auf dem Cover kann die Persönlichkeit dieses wunderbar wiederspiegeln und doch als Cover nicht funktionieren weil die Zielgruppe z.B. Illustrationen als zu kindisch ansieht.

Bevor du also massenhaft Werbematerial drucken lässt mach dir einiges an Gedanken wo und wie du dein Buch am effektivsten bewerben kannst. Wenn du sonst noch Hilfe mit Werbung oder Cover brauchst kann ich dir als Kommunikationsdesigner (Grafikdesigner) gerne weiterhelfen. Denn ich bin immer sehr kritisch wenn Autoren ihre Covers selber designen. Klar hat es etwas persönlicheres wenn das Cover auch von dir stammt, doch es geht ja hier darum dein Buch zu verkaufen.

Zum Schluss noch:

Man kann ein schlechtes Buch mit einer guten Werbung und gutem Cover verkaufen, doch auch ein gutes Buch lässt sich nur schwer ohne gutes Cover und gute Werbung verkaufen. Andersherum kann man ein schlechtes Buch jedoch auch mit guter Werbung und Cover nicht bekannt machen, dafür benötigt es ein gute geschriebenes Buch!

LoveHidalgo 04.11.2012, 20:00

Hallo :) Vielen vielen Dank! Und ich werde mich sicher melden, wenn es doch nicht klappen sollte! :) Liebe Grüße, LoveHidalgo

PS: Die Sternchenauswahl war wirklich schwer.

0

Was möchtest Du wissen?