Virusgrippe ohne medikamente weg bekommen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

@lochstopfer2002,

es gibt zwei Erkrankungen, die "Grippe" genannt werden. Einmal die echte Grippe, die Influenza und einmal die grippeähnliche Erkrankung, der grippale Infekt. Während nur die Grippe die Grippe ist, ist die andere eine Erkältung, eine Befindlichkeitsstörung, bei der man sich allerdings auch sehr krank fühlen kann.

Die Erkältung kommt schleichend, die Grippe tritt schlagartig auf.

Die Erkältung kann man, wenn man will, "aussitzen". Die Grippe ist hochgefährlich und lebensbedrohlich.

Bei der Erkältung kann man die Symptome duch verschiedene Mittel lindern, man muss es aber nicht. Die Grippe muss zwingend behandelt werden.

Beide Erkrankungen werden durch Viren verursacht. Antibiotika helfen niemals gegen Viren, sondern nur und ausschließlich gegen Bakterien.

Wenn sich bei mir eine Erkältung hartnäckig hält, suche ich einen HNO auf, der mir, fast jedes Mal, ein Antibiotikum verschreibt. Warum? Die Virusinfektion hat meinen Körper und mein Immunsystem so sehr geschwächt, dass sich im Körper zusätzlich auch noch Bakterien breit machen konnten und gegen die wird das Antibiotkum eingesetzt.

nja am Samstag hat es richtig angefangen aber davor am Freitag hatte ich schon Schnupfen und Husten.Was sind denn typische Symptome für eine Grippe ?

0
@lochstopfer2002

@lochstopfer2002,

während einer Erkältung lege ich mich so oft wie möglich und so lange wie möglich ins Bett und schlafe. Die unangenehmen Begleiterscheinungen kann man durch verschiedene Mittel lindern. Die Rhinoviren (Die Auslöser der Erkältung) lassen sich selbst nicht bekämpfen.

0
@Delveng

also klingt das eher nach einer erkältung da es ja nicht schlagartig war ? und genau Symptome für eine Grippe ?

0

Virale Grippe da kannste nicht viel machen. Die Augenschmerzen kommen meist von den Stirnhöhlen (was zum gelben Rotz passen würde) oder entzündeten Muskelgewebe um die Augen herum. Kann aber auch nur durch die Erkältung kommen. Gegen Bakterielle Infekte (gelber Rotz ist ein Zeichen dafür) k a n n man Antibiotika geben. Wenn es schlimmer wird vielleicht ergänzend zum HNO. Gute Besserung.

3 Tage kommt sie, 3 Tage bleibt sie, 3 Tage geht sie. Ich halte viel von Ingwer. In Scheiben schneiden und mehrmals am Tag langsam im Mund zerkauen. Hilft bei Halsentzündung und Erkältung. Warme Getränke, wie Tee mit Honig, und kräftig schwitzen. Inhalieren ist auch eine gute Wahl.

Ne Virusinfektion behandelt man eh nicht mit Antibiotika...die wird von alleine verheilen...

Außer Tee trinken ,dich warm halten und nicht anstrengen kannst du nicht viel tun

er meinte halt das das Antibiotika dafür wäre um ne Lungenentzündung zuverhindern

0
@lochstopfer2002

Man sollte nicht vorschnell Antibiotika einwerfen, wenn du zu Hause bleibst wirst du auch keine Lungenentzündung bekommen.

0

Was möchtest Du wissen?