Virus aus Quarantäne löschen? Wohin geht der Virus dann?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

...ins Nirvana. Die Quarantäne gibt es deshalb, weil manchmal Programme von Viren befallen werden, die Programme aber selbst nötig sind, um das System oder andere Programme zu benutzen. Die Quarantäne ist einfach ein Ordner, der keine Berechtigungen fürs System hat, wo die Datei zwar existent, aber vom System abgeschottet ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von vici1810
05.02.2011, 03:52

also, wenn ich den kram erstmal für ein paar monate in quarantäne lassen würde, würde das meinem pc und/oder dem betriebssystem nicht schaden??

0

Die Quarantäne funktioniert ähnlich wie der Papierkorb. Solange eine (verseuchte) Datei in der Quarantäne ist kann sie wiederhergestellt werden. Wird sie endgültig gelöscht ist die Datei bzw. deren Index ganz aus dem System raus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also wenn sie in Quarantäne sind, sind sie unter der "Käsegocke" und quasi gefangen.

Welches Antivirenprogramm benutzt Du denn?

Avira? Hast Du einen roten Schirm auf dem Desktop?

Welches Programm nutzt Du zum Schutz?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von quietscheratsch
05.02.2011, 03:46

Vor dem löschen solltest Du überprüfen - Was genau Du löschst! Was genau wurde denn gefunden?

http://www.virustotal.com/

Das kannst Du hier prüfen. Nur kurz alles überfliegen, damit Du nichts wichtiges löschst.

0
Kommentar von vici1810
05.02.2011, 03:49

ja, weißer schirm auf rotem grund. ist avira denn nicht auch das schutzprogramm? oder was meinst du? ich weiß nur von avira, ich hab keinen schimmer, ob ich noch andere virenprogramme auf dem pc hab...

0

Erstmal ...keine Panik.... :)

In Quarantäne können die Viren dir nicht mehr schaden. Wenn du sie dann endgültig löscht sind sie auch weg. Zumindest 99% der Viren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?