Habe immer "komische" Werbung auf dem Laptop. Könnte es sich evtl. um einen "Virus" handeln?

7 Antworten

Was mich erst mal wundert ist, dass Du die Werbeanzeigen nach einer Reparatur hast.

Werbeanzeigen könnten von einer Webseite selbst eingeblendet werden, oder Du hast dir irgendwas eingefangen, wie beispielsweise Adware oder einen Browser-Hijacker.

Versuch mal, ob du das Problem mit dem AdwCleaner (Als Administrator ausführen) beseitigen kannst.

Das Programm entfernt Adware, Toolbars, Browser-Hijacker und andere unerwünschte Programme sicher aus Windows und installierten Browsern. Das Programm besteht aus einem Such-Modus zur Analyse sowie der eigentlichen Bereinigungsfunktion.

Du kannst dir das Programm hier kostenlos herunterladen: https://toolslib.net/downloads/viewdownload/1-adwcleaner/

Nach dem herunterladen des Programms kannst Du auch direkt loslegen, eine Installation ist nicht notwendig. Schließe jedoch vorher noch alle offenen Programme. Der Suchlauf sollte nur wenige Minuten dauern, wenn überhaupt.

Du klickst auf Suchen und wartest dann bis der Suchlauf abgeschlossen ist. Anschließend klickst Du auf Löschen. Die gefundenen Einträge werden daraufhin gelöscht und danach muss dein PC neu gestartet werden.

----

Adware und Browser-Hijacker werden in den meisten Fällen von einem Virenscanner nicht als Virus anerkannt, da dass eigentlich ganz normale Programme oder Browser-Erweiterungen sind, die eben noch Werbung als einen Nebeneffekt haben.

Ich würde in deinem Fall sicherheitshalber auch mal noch Malwarebytes durchlaufen lassen.

Starte das Programm und stelle das Programm falls es noch auf Englisch gestellt ist auf Deutsch um. Klicke dazu auf Settings und wähle bei Language Deutsch aus.

Klicke anschließend auf Suchlauf und wähle den Bedrohungssuchlauf aus.

Das könnte nun etwas Zeit in Anspruch nehmen, bis der komplette Suchlauf abgeschlossen wurde. Lass am Ende alle Funde durch Aktionen Anwenden in die Quarantäne verschieben.

Download: https://de.malwarebytes.org/mwb-download/

----

Anschließend wäre es mal noch gut zu wissen, was sich für Programme in deinem Autostart befinden und welche Browser-Erweiterungen nach dem Suchlauf noch weiterhin installiert sind.

Sollte es weiterhin Probleme im Browser geben, könntest Du deinen Browser auch mal zurücksetzen. Je nachdem welchen Browser Du hast, funktioniert das überall anders.

Die sicherste Methode wäre immer noch, den Rechner komplett neu aufzusetzen.

Einen Rechner mit "relativ vielen infizierten Dateien" sollte man sofort stilllegen und sauber neu aufsetzen.

Sonst kannst Du Dir nie sicher sein, ob nicht doch irgendwelches Gewürm Deine Säuberungsversuche überlebt hat und unter Deinem Namen Spam verschickt, andere Rechner infiziert oder plötzlich alle Deine Dateien verschlüsselt und einen größeren Geldbetrag für die Freischaltung verlangt.

Ich hatte einmal ein vergleichbares Problem. Bei mir wurden auf sämtlichen Internetseiten willkürlich gewählte Wörter grün hinterlegt und wenn man darüber gemoust hat, popte eine kleine Werbung auf. Unglaublich nervig.

Mit AdwCleaner (wie schon von xLukas123 erwähnt) hat sich das Problem lösen lassen.

Wenn sich Dateien nicht löschen lassen, verwende ich den Unlocker, welcher gnadenlos alles löscht. Also Vorsicht bei der Anwendung!

gemoust ^^

0
@xLukas123

Yeah :D ich wollte erst gemoused schreiben, habe mich dann aber doch für die halbdeutsche Version entschieden:

Gemaust+moused=gemoust.

0

Was möchtest Du wissen?