Virtuelles Gut und Ebay Hacker?

3 Antworten

Geld habe ich bekommen. Ist auch schon von Paypal aufs Konto gebucht worden

Da wird das Geld aber nicht mehr lange bleiben; dein Käufer hat Käuferschutz. Er öffnet einen Fall (Begründung: Konto gehackt) und erhält sofort das Geld von PayPal zurück erstattet. Übrigens auch das Geld von deinem PayPalkonto auf dein hinterlegtes Bankkonto zu überweisen, bringt nichts. PayPal holt sich das Geld dann eben von Deinem Girokonto.

Auch Kunden von digitalen Waren geniessen inzwischen PayPal-Käuferschutz. Ist ein digital erhältliches Angebot  oder ein virtueller Artikel nicht wie beschrieben, oder hat ein Käufer keinen Zugriff darauf erhalten, kümmert sich PayPal um den Kunden.

da anscheinend der Account von einer "dritten" Person genutzt wurde

glaube ich nicht, ist ein uralter Trick, virtuelle Ware und Geld zu behalten. Fragen dazu kannst hier täglich lesen.

Wer kommt für den Schaden auf?

Niemand. Der Käufer kann ja nichts dafür dass sein Konto gehackt wurde, auch wenn dem nicht so ist.

Fazit: Geld und virtuelles Gut ist weg.

Also hast du den Gegenstand geschickt bevor das Geld bei dir war? Das ist natürlich schlau.

 Meinen Erfahrungen nach darfst du bei Ebay nichtmal virtuelle Gegenstände verkaufen, aus Sicherheitssgründen, da sich das nicht nachweisen lässt ob es nun abgeschickt wurde oder nicht. Deswegen hast du wahrscheinlich auch Pech gehabt.

Außerdem akzeptiert man bei sowas eigentlich nur Lastschrift, damit das Geld wenn es da ist auch zu 100% da bleibt, bei PayPal lässt sich das auch wieder zurückholen.

Oh ne. Geld habe ich bekommen. Ist auch schon von Paypal aufs Konto gebucht worden.

0
@canfield

Also du hast dein Geld und der Gegenstand ist auch weg? Dann wär es mir doch Latte :b

1

In dem Fall warst du ja der Kontobesitzer. Zudem ist das eine Masche um sein Geld wieder zu erhalten aber auch die virtuellen Güter zu behalten. Leg beim PayPal Käuferschutz Beweise ein, dass er den Account erhalten hat und das dir das Geld zusteht. Wünsche dir viel Glück

Paypal Geld erhalten, Käufer gehackt?

Guten Tag,

Ich habe auf ebay eine Konsole verkauft für 300 euro, der Käufer ist allerdings gehackt worden, trotzdem habe ich das Geld erhalten, der Hacker wollte das ich das Paket an eine andere Adresse verschicke, als im paypal steht, was ich nicht tat, ich verschickte diese zu der paypal Adresse.

Der Käufer und ebay haben sich mit mir in Verbindung gesetzt und es ist soweit alles geklärt worden, das es ein hack war beim Käufer ect. er schickt mir die konsole dann zurück.

Zum Problem:

Die Zahlung in Höhe von 300 euro kam vom Paypal konto des gehackten Käufers, ich schrieb mit ihm darüber, weil er die konsole sicher nicht wollte. Aber das komische ist bei ihm wurde keine Abbuchung stattgefunden, in seinem paypal Konto sieht er nicht die Abbuchung von 300 euro und er hat nach wie vor soviel wie vorher drauf, vom Bankkonto ist auch nichts angehoben. Es ist definitiv seine email Adresse, definitiv sein name und seine Adresse von dem ich die Zahlung bekommem habe, aber er vermisst kein Cent bei sich. Sogar ebay hat sich zu der Zahlung nicht geäußert und den Fall für abgeschlossen erklärt.

Wie kann das sein, wir verstehen nämlich beide nicht, was da vorgefallen sein kann, deswegen frage ich euch, was ist da passiert ?

...zur Frage

Geld abgezogen Paypal/Bankkonto im minus bin verwirrt?

Also letztens hat mir ebay 19,90 abgebucht vom Bankkonto bzw vom Paypal nur war da mein Konto nicht gedeckt und hatte noch kein Geld. dann hatte ich also auf dem Bankkonto minus, wurde zurück gebucht und hatte auf dem Paypal nun das minus. jetzt hat mir jemand Geld geliehen und hab es auf Paypal eingezahlt und war gut, jedoch zieht mir ebay jetzt wieder 19,90 auf dem Bankkonto ab und bin wieder im minus. ist das geld jetzt weg oder wird das automatisch auf mein Konto draufgebucht von Paypal sodass ich kein minus mehr hab? :x

...zur Frage

Ebay: Käufer gibt an, Ware nicht erhalten zu haben. Jemand Erfahrung?

Hallo, über Ebay hatte ich etwas verkauft. Der Gegenstand, der verkauft wurde, wurde vom Käufer mit Paypal bezahlt. Verschickt habe ich es als Päcken, leider unversichert. Nun hat der Käufer angeben, er hätte das Päckchen nicht erhalten. Dies geschah aber nicht direkt per Nachricht an mich sondern über eine Nachricht direkt an Ebay, welche mich daraufhin kontaktiert hatten. Ich hatte dann versucht Kontakt zum Käufer aufzunehmen, jedoch keine Antwort erhalten. Da der Käufer mit Paypal bezahlt hatte und somit der Käuferschutz gilt wird mir nun natürlich das Geld einbehalten. Kann mir jemand weiterhelfen oder hatte ähnliche Erfahrungen? In Zukunft werde ich Gewiss nur noch versichert verschicken, denn das ärgert mich doch sehr.

...zur Frage

Von paypal auf ein fremdes Bankkonto überweisen?

Hallo,

ich habe etwas bei ebay ersteigert und würde am liebsten per paypal zahlen. Leider akzeptiert dies der Verkäufer nicht. Meine Frage: Kann ich mit paypal auf ein fremdes Bankkonto einzahlen?

Unter "Geld abbuchen" kann ich ja auf mein eigenes Konto Geld einzahlen, auf ein fremdes Bkonto geht das sicherlich ni ht von dort aus. Die Kontodaen habe ich selbstverstaendlich, bloß muss ich das Geburtsdatum von dem Kontoinhaber eingeben und mein Nachname lsst sich nicht streichen. Geht es überhaupt?

Gruß

...zur Frage

EBay Kleinanzeigen. Verkäufer antwortet nicht und Paket ist seit sechs Tagen immernoch nicht da. Warum?

Ich habe vergangenen Donnerstag auf eBay Kleinanzeigen ein Handy gekauft. Da der Verkäufer zu weit weg wohnt, habe ich mich dazu entschieden das Telefon versenden zu lassen (nicht empfohlen, ich weiß, aber das Angebot hörte sich sehr gut an und auch seriös.) 

Der Verkäufer war mit Versand einverstanden und schlug PayPal als Bezahlungsmethode vor war aber auch offen für andere Bezahlungsmethoden da ich zuerst keinen Zugriff auf mein Paypal Konto hatte. Seine Antworten waren im Allgemeinen knapp aber ohne Rechtschreibfehler oder ähnliches, deshalb entschied ich mich dazu, das Geld per Paypal zu überweisen. Außerdem fiel mir auf, dass der von ihm genannte Paypal Account über einen anderen Namen vom anderen Geschlecht (vielleicht seine Frau?) als der von eBay lief. 

Von Paypal bekam ich darauf hin eine Nachricht, das Geld wäre angenommen und die Lieferung hätte den Versandstatus „in Bearbeitung". Eine Sendungsnummer wurde nicht angegeben. Samstag Abend fragte ich den Verkäufer auf eBay ob er das Paket verschickt hätte und ob es eine Sendungsnummer gäbe. Meine Frage blieb unbeantwortet. Auch eine Email an die Paypal Email Adresse wurde nicht beantwortet. 

Sechs Tage nach der Bezahlung und dem letzten Kontakt ist der Artikel immernoch nicht angekommen. Was wäre jetzt angebrachtes Verhalten? Sollte bei PayPal ein Fall eingeleitet werden? Wie lässt sich das Verhalten des Verkäufers erklären? Es ist offensichtlich, dass ich durch den Kundenschutz von Paypal mein Geld wiedererhalten werde deshalb verstehe ich nicht warum der Verkäufer so Betrug begehen wollte.

...zur Frage

Ebay - Überweisung über PayPal (JP Morgan Frankfurt)?

Hallo liebe Community, neulich habe ich mir auf Ebay einen PC für 946€ bestellt. Da die Sofort-Bezahlung über PayPal nicht funktionierte, musste ich nun eine Überweisung an PayPal tätigen, die dann das Geld an den Händler schicken werden. Nun habe ich das gestern auch getan, jedoch erhalte ich keine Bestätigung, dass das Geld bei PayPal angekommen ist.

Ich musste an das folgende Bankkonto überweisen:

  • Kontoinhaber: PayPal Pte. Ltd.
  • Bank: J.P. Morgan AG, Frankfurt
  • IBAN: DE86 5011 0800 6161 6046 70
  • BIC: CHASDEFX
  • Betrag: 946,90 EUR
  • Verwendungszweck: **

Liebe Grüße, Stefan!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?