VirtualBox: Brauche ich die Vitrual Box Guest Additions als primärer/sekundärer Master?

1 Antwort

Was für eine Host-System hast du denn? Die Guest Additions sollte man schon installiert haben, weil das eigentlich nur Vorteile hat, sodass man z.B. mit dem Mauspfeil ohne Tastenkombination zwischen Host und Gast hin und her wandern kann. Auch funktioniert die grafische Darstellung im Gast besser.

Allerdings verstehe ich dein Problem nicht so ganz. Auf welchem Desktop erscheint was? Auf dem Desktop vom Host? Oder auf dem vom Gast?

sorry fehlpost

0

yaVDR läuft nicht in VirtualBox

Will mal yaVDR antesten (Menüs, Bedienung, Installation von weiterer Software) und habs in einer VM installiert. Allerdings bootet er nicht durch. Bis zum Logo kommt er, Maus ist auch da, aber dann macht er nicht weiter. Woran liegt das?

Mir ist klar, dass VBox kein VT-d kann und ich meine PCIe-TV-Karte nicht durchreichen kann, aber das stört mich nicht weiter, ich will ja nur mal schauen wie Bedinung und Konfiguration ist.

VBox-Einstellungen sind die empfohlenen für Ubuntu. Habe das aktuelle ISO genommen (v0.5 irgendwas hybrid)

...zur Frage

Linux: VirtualBox Guest Additions Fehlermeldung?

Servus,

Wenn ich unter Kali die VBox Guest Additions installieren will, bekomme ich immer die gleiche Fehlermeldung. Zunächst mal wie ich bei der Installation vorgegangen bin:

apt-get update && apt-get install -y linux-headers-$(uname -r)

cp /media/cdrom0/VBoxLinuxAdditions.run /root/

chmod 755 /root/VBoxLinuxAdditions.run

cd /root    

./VBoxLinuxAdditions.run 

Dort bekomme ich dann diese Fehlermeldung:

Failed to set up service vboxadd, please check the log file     
/var/log/VBoxGuestAdditions.log for details. 

In der Log-Datei steht dann folgendes:

vboxadd.sh: failed: Look at /var/log/vboxadd-install.log to find out what went wrong.
vboxadd.sh: failed: Please check that you have gcc, make, the header files for 
    your Linux kernel and possibly perl installed..

In der vboxadd-install.log steht wiederum das hier:

/tmp/vbox.0/Makefile.include.header:97: *** Error: unable to find the sources of your   current Linux kernel. Specify KERN_DIR=<directory> and run Make again.  Schluss.
Creating user for the Guest Additions.
Creating udev rule for the Guest Additions kernel module.

Allerdings habe ich in meinen Sources was drin stehen.

Hatte einer ähnliche Probleme & kann mir helfen?

Danke!

...zur Frage

VirtualBox Ubuntu: Freeze bei Guest additions

Hallo!

Mein Problem liegt darin, dass die VM, die ich mit Ubuntu 12.10 aufgesetzt habe sofort einfriert, wenn ich unter dem Reiter Geräte den Punkt Gasterweiterungen installieren auswähle. Da ich ohne die Features die dies mit sich bringt keinen vernünftigen Server auf die Beine stellen kann, hoffe ich, dass ihr mir bei diesem Problem helfen könnt!

Vielen Dank im Vorraus! Laeon

...zur Frage

Kann man ein Virtual box Betriebenes System ohne eingeschalteten host Computer an lassen?

Hallo, ist es möglich ein Ubuntu Betriebssystem, was über Virtualbox läuft weiter laufen zu lassen obwohl der eigentliche PC ausgeschalten ist? Also kann man das zu einer Art 24/7 betriebenen Server umwandeln?

...zur Frage

Wieso stoppt mein script(bash) nach vboxmanage befehl?

ich wollte ein script schreiben damit es ungeüpten anwendern auch möglich ist virtuelle maschienen für virtual box anzulegen .. leider stoppt es nach dem ersten befehl.. (ab dem ersten "vboxmanage" befehl .. ausschnitt des scrips lass ich mal ganz unten)

das hier ist quasi das letzt was er tut .. und dann verlässt es einfach ..

Sind ihre Angaben richtig ? ja #benutzereingabe
Virtual machine 'olaf-test' is created and registered.
UUID: c3af79e8-e536-472c-a339-f0ab62f3089a
Settings file: '/hiddenninjapath/VirtualBox VMs/olaf-test/olaf-test.vbox'
0%...10%...20%...30%...40%...50%...60%...70%...80%...90%...100%
Disk image created. UUID: 2dff0069-f863-4eec-9ba4-edb9b4452084
nativeninja@legendofninjafroot:~/Vorlagen#

mich wundert es nur weil ich schon weiter oben einen vboxmanage befehl ausgeben kann .. (vboxmanage list ostypes) dann zeigt er das halt an und macht dennoch weiter mit dem script ..

weis wer wieso ?

lg

kavc

#wenn help dann ostypes listen
    if [ $ostype == "helpme" ]
    then
        vboxmanage list ostypes
        read -p "Bitte geben sie nun die gewünschte ID an. Wenn sie kein passendes finden konnten, können sie auch 'others' nehmen.: " ostype
    fi
    
    read -p "Wie viel Arbeitsspeicher soll der VM zugewiesen werden? " ram
    read -p "wie viel Festplatten speicher soll die Sandbox zugewiesen bekommen? " vol
    echo $vmname     echo $ostype     echo $ram     echo $vol


fi


vboxmanage createvm --name "$vmname" --ostype $ostype --register ##### bis hier hin alles ok ##### 



##### folgenden führt er nicht mehr aus #####


vboxmanage modifyvm "$vmname" --memory $ram --acpi on --boot1 dvd --nic1 nat


vboxmanage createhd --filename "$vmname.vdi" --size $vol                        


vboxmanage storagectl "$vmname" --name "IDE Controller" --add ide --controller PIIX4


vboxmanage storageattach "$vmname" --storagectl "IDE Controller" --port 0 --device 0 --type hdd --medium "$vmname.vdi"   vboxmanage storageattach "$vmname" --storagectl "IDE Controller" --port 0 --device 1 --type dvddrive --medium /thepathishiddenforyou/win.iso


vboxmanage modifyvm "$vmname" --nic1 hostonly


vboxmanage modifyvm "$vmname" --hostonlyadapter1 vboxnet0


...zur Frage

Virtual Box bring Fehlermeldung VT-x is disabled in the BIOS for all CPU modes (VERR_VMX_MSR_ALL_VMX_DISABLED Linux Ubuntu?

Ich habe schon alles gängige probiert um das zu lösen, Intel Virtual Technologie im BIOS ist enabled, habe schon sudo modprobe kvm probiert, die von Genymotion gemachte Virtuelle Maschine läuft unter Genymotion selber aber auch unter VirtualBox nicht. Fehlermeldung oben. Übrigens existiert dev/kvm laut sudo /usr/sbin/kvm-ok nicht.

Der ganze Output:

secret@private-lenovo:~$ sudo /usr/sbin/kvm-ok 
    [sudo] Passwort für malte: 
    INFO: /dev/kvm does not exist
    HINT:   sudo modprobe kvm_intel
    INFO: Your CPU supports KVM extensions
    INFO: KVM (vmx) is disabled by your BIOS
    HINT: Enter your BIOS setup and enable Virtualization Technology (VT),
    and then hard poweroff/poweron your system
    KVM acceleration can NOT be used
...zur Frage

Was möchtest Du wissen?