Virenschutz durch Router?

6 Antworten

Es gibt tatsächlich Firewalls, die den gesamten durchfliessenden Verkehr nach Viren durchsuchen (Stichwort "UTM", "AV-Firewall" o.ä.). Hinter einem (DSL-)Modem angeschlossen m.E. die beste Lösung bisher, aber nicht ganz billig. Für Verbindungen, die verschlüsselt bis zum PC laufen, nützt dieser AV-Schutz allerdings nichts, weil ja erst der PC die Daten auspackt und evtl. dann ein Virus dabei ist. Das kommt bei allen Verbindungen mit "https://..." vor. Deshalb braucht man immer auch einen AV auf dem PC.

Du bist von zwei Seiten bedroht: (a) extern und (b) intern. Angreifer können über bekannte Schwachstellen Deines Betriebssystem eindringen und Deine Umgebung kompromittieren. Das verhindert die Firewall. Du selber kannst durch Deine Aktionen im Internet Schadsoftware auf Deinen Rechner laden und Dich sozusagen von innen gefährden. Dagegen hilft kein Router. Wenn Du (b) ausschliessen kannst (Du surfst nicht im Internet), brauchst Du kein Antivirenprogramm.

Der Verkäufer meint eher die Firewall,die quasi jeder Router eingebaut hat. Trotzdem sollte er sich besser einen Beruf suchen,in dem er keinen Mist erzählen kann. Der Sinn von Firewall und Antivirensoftware ist nämlich nicht der Gleiche. Eine Firewall ist -vereinfacht gesagt- dazu da,nur solche Internetverbindungen zum Rechner hin durchzulassen,die dieser auch angefordert hat. Er regelt also im Prinzip nur, WIE Daten (heimlich) auf den Rechner kommen,nicht jedoch WELCHE Daten..für letzteres ist dann erst die Antivirensoftware zuständig. Ich ziehe da immer ein paar plastische Vergleiche heran: Vergleichen könnte man das z.B. mit einer Haustür mit mehreren Schlössern:Sie verhindert normalerweise,daß ungebetener Besuch reinkommt (=Firewall). Hast du die Tür hingegen aufgeschlossen (=Nutzung des Internets) und lässt wildfremde Leute hinein (=irgendwelche dubiosen Downloads),dann hilft dir die Tür auch nicht mehr,wenn die Person schon im Wohnzimmer randaliert (Virus). In dem Fall hilft nur noch der Baseballschläger (=Antivirussoftware)...und der sollte nützlicherweise gleich hinter der Tür stehen,d.h. man sollte Antivirussoftware UND Routerfirewall nutzen.

Was möchtest Du wissen?