Virenscan von Antivir: 2 Dateien lassen sich nicht öffnen. Gefährlich?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

pagefile.sys ist die Auslagerungsdatei von Windows. hiberfil.sys ist die Datei in der Windows die Daten für den Ruhemodus speichert ,sollten also nicht gefährlich sein .Das sollte dein Virenscanner eigentlich erkennen.

Danke Compu60.

0

Danke Compu60.

0

Es ist tatsächlich wie Compu60 schreibt, ich habe das eben ausgetestet, denn ich dachte auch, daß Antivir das selbständig feststellen müsste, tut es aber nicht, selbst bei unterschiedlichen einstellunge findet er doch immer diese beiden Dateien

0

Versuche einen Virenscan mit einem Scanner der von einer startfähigen CD-ROM läuft (z.B. Knoppicillin). Dieser sollte auch Dateien überprüfen können, die ansonsten vom laufenden System benutzt und dadurch für andere Lesezugriffe gespert werden.

Danke Matthias.

0

Wenn sie nicht infiziert sind nicht. Ob sie das aber sind, kann der Scanner nicht feststellen, deshalb schreibt er: Nicht öffnen. Löschen solltest Du sie besser nicht.

Windows versucht sich so u.a. gg. unerlaubte Eingriffe von Usern zu schützen, verhindert aber auch, dass Scanner diese Dateien überprüfen können.

LG

Danke Westi.

0
@eisbaer2010

m.w. kann man die sowieso nicht löschen, und wenn man das könnte macht das evt. nur bei der pagefile was aus (absturz). Ich schätze Antivir erkent sie, da hiberfil nicht zwingend existiert, also ein virus sich theoretisch diese datei anlegen könte, und weil der name beider dateien über regedit geändert werden kann, was dann beide dateien zu potentiellen virenträgern machen würde.

0

Was möchtest Du wissen?