Virenquarantäne leeren oder Virus löschen - Was ist besser?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Alles was in der Quarantäne liegt ist unschädlich gemacht. Die betroffene infizierte Datei ist jetzt nicht mehr laufffähig. Der Schädling kann also nichts mehr anrichten. Wenn man einen Fund aus der Quarantäne löscht wird die jetzt nicht mehr lauffähige Datei aus dem Quarantäneverzeichnis-/ordner gelöscht. Der Schädling wird also nicht mehr auf das System losgelassen. Das wäre ja auch fatal.

Bitte erstmal den/die entsprechenden Fundbericht(e)/Report(s) posten, wo der/die Fund(e) verzeichnet sind. Das bitte von von allen Programmen, die bis jetzt eingesetzt wurden. Dann kann ich näheres sagen und erst dann können wir mit der Bereinigung anfangen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Frage steht oben Frage... ach, würde ich doch nur 1€ für jedesmal bekommen, wenn die Frage "steht oben" lautet... der 911er wäre endlich mein...

Mal ernsthaft, tendenziell ist "löschen" immer besser, wobei das bei Viren nicht ganz so simpel ist. Wenn du vernünftige Antworten willst, dann stell auch eine vernünftige Frage.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?