viren über tastatur?

4 Antworten

Ja ist aber unwahrscheinlich da sie nur in dem Speicher des Treibers gespeichert werden können aber diese meist voll sind oder geschützt sind...

Ein bekannter hat das mal bei einer​ maus

Ja, indem man die Malware händisch eingibt. Dann könnte man aber gleich die Schadsoftware aus dem Netz oder von einem USB Stick laden.

Theoretisch ist dies möglich. Dann müsste die Malware aber schon früh in der Tastatur installiert werden.
Bei USB Sticks ist das schon vorgekommen, das sie mit Malware die Fabrik verlassen haben.

Persönlich meine aber das da eben USB Sticks einfacher wären. Ich weiß vor allem nicht, inwiefern die Technik der Tastatur verändert werden müsste.

Allerdings denke ich, das mehr gemeint ist, daß das Problem vor der Tastatur sitzt und durch unüberlegtes und unvorsichtiges Handeln sich die  Schadsoftware einhandelt.

nein, aber in den menschlichen Körper, denn Tastaturen sind die größten Bakterien und Virenschleudern, die es gibt, wenn man sie nicht regelmäßig reinigt

Theoretisch ja, du schliesst sie ja über USB an, also kann da auch ein Datenträger mit einem Virus dabei sein.

Sowas kann einem aber eigtl auch nur als Windows Nutzer passieren xD

Puh. Mac Anhänger, hm?

0

Meine Meinung :-)

0

Was möchtest Du wissen?