Virales Marketing vs Empfehlungsmarketing - Wo ist der Unterschied?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Bei viralem Marketing sind die Inhalte der Kampagne oft nutzenstiftend für den Empfänger oder diese fühlen sich emotional angesprochen und verteilen dann diese Inhalte freiwillig z.B. über soziale Netzwerke.

Empfehlungsmarketing setzt eher auf die klassische Mundpropaganda, z.B. Produktbewertungen in Onlineshops (Amazon, etc.)

Würdest du Bewertungsportale mit zum Empfehlungsmarketing zählen? 

0

Virales Marketing (auch Viralmarketing oder
manchmal Virusmarketing) ist eine Marketingform, die soziale Netzwerke
und Medien nutzt, um mit einer meist ungewöhnlichen oder hintergründigen
Nachricht auf eine Marke, ein Produkt oder eine Kampagne aufmerksam zu
machen. Dabei geht es zumeist um wenig Aufwand im Vergleich zum Erfolg durch eine hohe Kreativität. Das kann in einer digitalen wie auch in der realen Welt erfolgen.
Empfehlungsmarketing (auch Mundpropaganda, engl. Word of Mouth bezeichnet) ist ein Instrument der Neukundengewinnung, das durch Mundpropaganda, Bewertungen und Referenzen von bestehenden Kunden erfolgt.

Was möchtest Du wissen?