VIP-auktion?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

hi,
das ist dicker tobak!
man überlege: du hast das ding bezahlt, lieferadresse angegeben und dann das!! die strom- und gasrechnung!!

das sieht mir sehr nach einer gaanz linken und üblen kiste aus, denn PAYPAL fragt nicht nach, ob du der bist oder nicht (konto ist ja korrekt angemeldet) und die auktionäre geht überhaupts nichts an, ob du der oder die bist, die haben zu liefern, aus! dafür macht man paypal, damit nicht hinz&kunz die bankdaten kriegen!

wenn du nicht unbedingt scharf auf das teil bist, laß es bloß sein! 

ich würde an deiner stelle bei PAYPAL einen sogenannten 'fall' eröffnen und das geld zurück verlangen. am besten gleich dort (paypal) anrufen und den fall schildern. 

überleg mal, reisepass! mit nummer! stromrechnung mit deinen angaben, nenene, das geht nicht!

laß es bloß sein!

Das hört sich böse nach Abzocke an. Bloß keine Kopie des Ausweises hinsenden. Seriöse Firmen machen so etwas über PostIdent Verfahren. Hol am besten dein Geld über Paypal zurück.

Ja, dadurch kann großer Schaden entstehen. Damit können im Zweifel auf deinen Namen Konten eröffnet werden, Bestellungen aufgegeben werden, Handyverträge geschlossen werden usw. 

Die Argumenation ist übrigens Unfug. Was hat ein Wohnsitznachweis mit deinem Paypal-Konto zu tun? Auch Fehllieferungen sind Quatsch. Wenn es dazu aufgrund einer fehlerhaften Adresse käme, wäre das dein Problem, und nicht deren Sache. 

Ich fürchte,das Geld kannst du abschreiben. Mach es nicht noch schlimmer, indem du deine Identität auslieferst. Vielleicht kann de Paypal Käuferschutz zu helfen.

Habe bei PayPal angerufen und eine negative Antwort bekommen. Es besteht leider keine Chance um das Geld zurückzubekommen, weil ich 2 x bezahlte. Die erste Zahlung 58,00€ für VIP Punkte und 13,13€ für den gewonnenen Artikeln und Lieferkosten.

0

Die Seite "vipauktion.de" ist leer und steht zum Verkauf. Sie hat das aber in ihrer Signatur stehen.

Ansonsten ließ mal diesen Artikel:

http://www.n-tv.de/technik/Vorsicht-Abzock-Auktionen-article717343.html

Ich weiß nicht, ob das stimmt, aber ich meine, dass es sogar verboten ist, seinen Ausweis zu Scannen und im Internet zu verschicken. Theoretisch kann man mit dem Ausweis sehr viel machen. Ob das dann auch praktisch so ist, wirst Du erst hinterher wissen.

Ich frage mich, wozu die Deinen Ausweis wirklich brauchen. Die sind doch via Paypal abgesichert.


Wenn du mal nach VIP-Auktion googelst wirst du haufenweise Warnhinweise finden. Das scheint nicht wirklich seriös zu sein und an deiner Stelle würde ich da nichts hinschicken.

Bin mal Deinem Link gefolgt: "This domain may be for sale." 

Insgesamt riecht das alles schwer nach Betrug. Hole Dir über paypal Dein Geld zurück und vergiss die Maschine. 

Schreib die 78,- Euronen in den Schornstein und verbuche sie als Lehrgeld.

Die Herausgabe deiner Daten könnte dich mehr kosten.

Was möchtest Du wissen?