Violinenhilfe?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Bevor du einigermaßen Anhörbares auf der Violine hinbekommst, vergeht mehr als ein Jahr - und das, wenn du einen qualifizierten Lehrer hast und täglich übst.

Das wird wohl nichts, tut mir leid, wenn ich es so einschätze. Ich spiele Cello - und Geige ist noch dramtischer...

Ich kann nur dringend dazu raten, die Gäste mit solchen Versuchen zu verschonen. Allen das Tontreffen ist eine hohe Kunst. Stege hast du nicht auf dem Griffbrett. Du musst es im Gehör und in der Hand haben - und das dauert...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Sweetbeen24 05.06.2016, 20:28

Ich weiß das es ewig dauert. Wenn es bis dahin nix wird, lass ich natürlich.  Habe ja bis Mai 2018 Zeit. Also fast zwei Jahre. Lach. Ansonsten wird dazu nur getanzt.

0
landregen 05.06.2016, 20:29
@Sweetbeen24

Ohne qualifizierten Lehrer wird's mit 99 Prozent Sicherheit auch nichts - und ohne täglich eine halbe Stunde zu üben auch nicht.

Lass dich nicht verleiten, dich von Laien bewundern zu lassen, die kein musikalisches Ohr haben. Wenn auch nur einer unter den Gästen ist, der ein Minimum Musikalität besitzt, wird es oberpeinlich. ... aber wahrscheinlich werden auch Unmusikalische das Gesicht verziehen müssen...

0

Also ich nehme seit 5 Monaten unterricht. Und bin grade dabei das Hallelujah von der Stirling zu üben. Ich möchte es auch nächstes Jahr auf der Hochzeit meiner Freundin spielen. Meine Lehrerin meinte, dass ich das bis nächstes Jahr locker schaffe... Wir werden sehen... Aber ich denke, wenn du jetzt anfängst und ein bisschen Talent und den richtigen Lehrer hast, könnte das schon klappen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey,

die Idee ist toll. Ich sehe hier noch das Problem, dass neben dem Unterricht ja auch geübt werden muss. Also "heimlich" Geige zu lernen wird da kaum klappen. Und damit es dann auch so, oder ähnlich wie auf der Hallelujah Aufnahme klingt, werden 2 Jahre vermutlich nicht reichen. Eine einfache Version von Hallelujah (erste lage etc.) ist in dem Zeitraum bestimmt dann vielleicht möglich. Eine E-Geige verzeiht einem sicher auch noch mehr ;) Mit Verzerrer oder so wird da schnell mal was weggetrickst...

Vielleicht gibt es online-Kurse, aber wenn du nicht oft üben kannst, ist das schwierig und ich weiß nicht, ob die brauchbar sind. Generell wirst du eh erstmal Technik etc. lernen bis du zum ersten Lied kommst, was mehr ist als "Ist ein Mann in Brunn gefallen"....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Sweetbeen24 05.06.2016, 20:36

Ja, da muss ich schuldbewusdter weiße sagen ich habe eine e-violine geschenkt bekommen. Lag dann nur rum und nur kam raus das das zweite Jawort kommen kann. Und da kam mir die Idee. Bei dem Lied heule ich regelrecht.  Egal also meine Bemühungen liegen da Ring das ich versuch saubere Töne hin zu bekommen. Ja mehr oder weniger klappt mal nen Ton.  Griffe werden sehr schwer werden. Schaue schon online nach Hilfen.  

0
Wupbanz 05.06.2016, 20:41
@Sweetbeen24

Okay, also wenn es nur für das eine Lied ist, vermute ich stark, dass die Motivation langfristig eventuell dann zu gering ist, weil du schon viel lernen musst. Finger an die richtige Stelle setzen, richtige Bogenhaltung, etc. 

Wenn du noch nie gespielt hast etc. wird das ein sehr dorniger Weg. Aber wenn du auch so gerne Geige lernen möchtest und damit klarkommst, dass es unsauber ist am Anfang und quietscht etc. dann ist es ja ein Anfang um das ganze vielleicht noch zu lernen. :)

0

Also, dieses Halleluja von Lindsay ist tatsächlich von den Noten her nicht so schwer und ich hatte schon mehrere erwachsene Schüler, die so etwas nach 1 Jahr hätten spielen können. Allerdings hatten die alle schon irgendwie "einen Plan" von Musik, - und sie hatten eben regelmäßig Geigenunterricht. Ohne den sehe ich gar keine Chance.

Und dann kommt natürlich dazu: spielen können ist eine Sache, - vorspielen eine andere! - und wie es dann klingt nochmal eine andere. Da spielt schon das Instrument eine große Rolle (dass E-Geige da leichter sei und mehr verzeiht, stimmt nur bedingt, - es sind andere Dinge, um die es da z.B. bei der Tongebung geht). 

Zu guter letzt: mit deiner Geige alleine wirst du dir fürchterlich verloren vorkommen! Da fehlt einfach der Hintergrundklang, der selbst mich als Profi stützt und hilft, dass ich mich wohlfühle. 

Wenn du das also wirklich durchziehen willst (die Idee finde ich schon cool!), dann besorg dir eine Truppe, die dir den Background bietet, die das Lied draufhat, - und dich  dann z.B. einmal Karaokemäßig mitspielen lässt! Und geh auf jeden Fall mindestens ein paar mal zu einem Geigenlehrer!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Sweetbeen24 07.06.2016, 09:10

Also ich hätte auf jeden Fall jemanden mich begleiten würde. Allerdings mit einer Gitarre. Noten lesen geht so , lange kurze Noten schnelle und so . Flöte habe ich in der Schule gelernt und querflöte hab ich mir selber beigebracht. Meist spielte nach gehör. Nur ein Streichinstrument ist finde ich schon ne Königsklasse. Ne Lehrer finden ist schon schwer, und der noch frei ist oder Zeit hat noch schwerer. Selbst jemanden zu finden der selber spielt habe ich nicht gefunden. Jammer . Nun ja , wenn alle stricke reißen mache ich es natürlich nicht. Blamieren will ich mich ja auch nicht.

0

Ich komme aus Kreis Warendorf

Liegt im nördlichsten teil nrw. Mittig von Münster und Bielefeld. Unser Ort heißt Beelen.

Ich bin über jede Hilfe froh, natürlich auch über eure Meinungen die Helfen es realistisch ein zu schätzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Denke auch nicht das das möglich ist tut mur leid uch weiß selber das es auf der Geige einige Jahre braucht um schone Stücke zu spielen... Vivaldi 4 jahreszeiten ... Lindsey stirlung ust ein ausnahme talent und hatte vuel mehr Zeit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Sweetbeen24 05.06.2016, 20:31

Ja das ist sie oder bryson andres (wenn ich das richtig geschrieben habe). Und ja viel mehr Zeit zum lernen auf jeden Fall. 

0

Bestell lieber jemanden, der das professionell kann und jahrelange Übung hat .. in zwei Jahren ist das nicht zu schaffen und nichts ist schlimmer als "Gesäge" ....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass es. In 2 Jahren ist das nicht zu schaffen. Setz dich mal in eine Probe eines Laienorchesters / Schulorchesters oder vor die Tür beim Geigenunterricht. Da kommt dir unter Umständen das kalte Grauen. In der Gruppe gleicht sich das eine oder andere aus, aber als Solist bei der eigenen Hochzeit würde ich es mir nicht mit der Verwandtschaft und den Freunden "vergeigen". Sonst beten die ein Halleluja wenn du fertig bist.

Es ist eine schöne Idee, selbst etwas vorzutragen, aber nur wenn man es kann. Sonst wird das zur bleibenden Erinnerung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?