VIN Nummer echte gefahrene kilometer sehen?

 - (Technik, Auto, Technologie)

5 Antworten

Salue

Ich habe diese Seite abgerufen und einen Wagen eingegeben, den ich selber besitze.

Die Ausgabe kommt mir dem richtigen Code, aber schon die Modellbezeichnung ist falsch. Jedes Mal wenn man das Auto eingibt, kommt eine andere Kilometerzahl. Die ist aber immer mindestens 100'000 km zu hoch.

Diese Homepage ist idiotisch und es ist zudem nicht einzusehen, wie die zu solchen Angaben kommen könnten. Die haben ja keinen Zugriff auf das Steuergerät eines Autos.

Gruss

Tellensohn

Woher ich das weiß: eigene Erfahrung

Die Webseite ist NICHT mit deinem Bordsystem und einem Weltweiten Werkstattnetz verbunden.

Das ist nur eine Schätzung! Die Webseite geht davon aus, dass bei einem normal verlaufenden Autoleben diese Kilometerleistung anzunehmen ist.

Bei einem Rentnerauto z.b. trifft das dann nicht zu.

VIN = Vehicle Identification Number

Dir VIN ist eine einmalige Nummer aus der du Ausstattung, Motor usw rauslesen kannst.

Ich denke die Seite bezieht sich auf was ganz anderes und zwar: Durchschnittliche Laufleistung also wie lange so ein Auto meist genutzt wird.

Wenn du es genau wissen willst fahr zum Mercedes Händler die bekommen einen Betrug für gewöhnlich schnell aufgedeckt anhand der "Star Diagnose" (Spezieller Schweine Teure Tester von Mercedes)

Tacho Manipuliertes Auto geleast, was nun?

Guten Tag, vor einer Woche war mein gebrauchter VW touran bj 2016 mit 12.000km (Angeblich)

beim Service in einer VW Fachwerkstatt, dort haben die festgestellt das der Tacho Manipuliert worden ist aber mir nicht sagen können bzw nicht auslesen können wie weit er runtergeschraubt worden ist. Die in der WV Werkstatt sagten so das sie schätzen das er schon 60-80.000km am buckel hat.

Mein Händler sagte das er das auch nicht wusste das der Wagen Manipuliert worden sei da er den selbst so 1 zu 1 von einem VW händler in Deutschland abgekauft hatte und es so einen fall noch nie gab.

Habe schon rücksprache mit dem Händler gehalten, er meinte er wird der Sache auf den Grund gehen und kontakt mit VW Deutschland etc. halten in wie weit der Tacho manipuliert worden sei.

Jetzt frage ich euch,

1) was kann ich tun und wo stehe ich Rechtlich? ( Ich hätte das auto nieeeemal geleast wenn ich gewusste hätte das er mehr am buckel hat)

2) Falls das auto mehr kilometer aufweist als was im kaufvertrag stand, kann ich das auto zurück geben,( Auto wurde vor ca 3-4 Monaten geleast)

...zur Frage

Fahrzeugwechsel sinnvoll für mich oder nicht?

Hallo liebes Forum,

ich verdiene ca. 700 Euro pro Monat auf mein Konto. Vor paar Jahren habe ich den Polo gekauft, BJ 2010. Das Fahrzeug ist toll und super, allerdings ist die Qualität extrem schlecht, der verschleiß extrem hoch. Sitze, Pedale haben schon deutliche abnutzungsspuren nach 70.000 km.

Nun wollte ich einfach ein älteres fahrzeug kaufen. einen mercedes aus dem jahre 2004 oder 2005 mit ca. 100.000 km als diesel, da ich momentan guten preis für den polo bekomme. (Polo = VOllaussstattung und sondermodell).

Was glaubt ihr, könnte so ein alter mercedes noch länger halten als der Polo? mein polo hat lautes getrieberasseln und die werkstatt meint, dass es ok ist. ich bin anderer meinung, die werkstatt hat dann gesagt, gerne tauschen wir das getriebe aus für nur 6000 Euro. Was mir zu viel ist.

Was denkt ihr allgemein? Mercedes C220 CDI Diesel 2005er beujahr mit 100 tkm auf dem tacho oder vw polo bj 2010 mit 80.000 km auf dem tacho.w as hält länger?

...zur Frage

Hallgeber defekt? (Verbrauch abgestiegen)

Hi,

nach auslesen meines Fehlerspeichers wurde mir der Hallgeber als defekt angezeigt. Lies sich nicht löschen.

MODELL: GOLF 3 VARIANT 1.8 (75PS) 0600 938 Benzin/LPG

Jetzt läuft mein Kfz aber im LPG Betrieb einwandfrei, abgesehen davon dass der Verbrauch innerhalb der letzten Wochen um ca. 3 Liter LPG auf sagenhafte 16,5 Liter im Stadtverkehr gestiegen ist.

Im Benzinbetrieb geht er immer wieder aus oder ruckelt heftig. Deswegen fahre ich meine 3500 Kilometer im Monat eben nur im Gasbetrieb, da läuft er schön gleichmäßig.

Kann es denn sein dass ich seit etwa 35Tausend Kilometer mit defektem Hallgeber durch die Gegend gefahren bin?! So lange besteht nämich schon dieses Problem, und ja, ich habe mich darum gekümmert... nur eben um alles mögliche, nur nicht um den Hallgeber.

Hab irgendwo gelesen dass der Fehler auch öfters bei der Software liegt.

Danke schon mal fürs durchlesen/antworten.

Lg

...zur Frage

Wer kann mir weiterhelfen: Mercedes 200 C, Bj. 2006 CDI 90 KW Diesel W203?

Im Anzeigenfeld leuchtet folgendes auf: KÜHLMITTEL Werkstatt aufsuchen. Das habe ich befolgt (Werkstatt). Kühlmittelstand in Ordnung und man hat mir geraten den Kühler von außen reinigen zu lassen um den Luftruchlass zu erhöhen während der Fahrt, denn der könnte dazu führen das sich das Kühlmittel zu stark erhitzt. Das habe ich gemacht..., mit dem Ergebnis: Anzeige KÜHLMITTEL Werkstat aufsuchen leuchtet wieder. Meine Sichtkontrolle was die Temperatur betrifft war folgendes: Kaltstart und nach ca. 2 Km Motortemperatur kurz vor 80° danach kontinoierlicher Anstieg bis 90°. Jetzt kam die Anzeige KÜHLMITTEL Werkstatt aufsuchen. Das habe ich erneut gemacht: nun wurde der Thermostat getauscht...., mit dem Ergebnis: Kühlmittel Werkstatt aufsuchen... Zum Auslesen der Fehlerquelle bin ich zu einer autorisierten MB Werkstatt gefahren. Dort wurde getestet die Temperaturendifferenz - alles in Ordnung - dann der Ventilator, ob er funktioniert - alles in Ordnung. Kühlwasserstand kontolliert - alles in Ordnung... Also Fehlermeldung auf Null zurück gestellt und mit dem Hinweis: wenn es nochmal auftritt soll ich wiederkommen. Nun ist folgendes eingetreten: Kaltstart, die Temperatur geht ganz normal hoch und endete bei ca. 85° bis 90° und keine Fehlermeldung. Nach längerer Fahrt (ca. 25 km) kam die Fehlermeldung (KÜHLMITTEL Werkst...) doch wieder....., ABER die Temperatur ging ganz langsam auf ca. 80° zurück. Auch die Fehlermeldung war nicht mehr zu lesen. Nun meine Frage: Wer hat das gleiche Problem..?? Wie wurde es behoben oder welcher Fehler wurde festgestellt..?? Was wurde in der Werkstatt festgestellt und repariert..?? Oder was könnte dazu führen das diese Fehlermeldung anzeigt...?? Ich bedanke mich schon jetzt für eure Antworten...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?