Viking Motorhacke springt nicht an, schon alles versucht?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hast du einen Briggs and Stratton Motor (SV (Flathead) oder OHV) oder Honda (OHV) ?? Kannst du ein Foto posten ? Damit ich sehen kann welcher Motor es ist ? Dann helf ich gerne weiter.

Aber ich kann dir auch so einen Tip geben : Vergaser reinigen hilft denn nichts mögen Motoren weniger als altes abgestandenes Benzin.

Außerdem : Wie gehst du beim Starten vor ? Vielleicht liegt auch hier ein fehler (hab schon oft gesehen das man mal eine Hebelstellung etc. vergisst)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist ein briggs and stratton mit seitlichen Ventilen. Bild kann ich gerade leider nicht machen. Hier mal die motordaten vom Seitenblech:

Model 90112

Type 0125 01

Code 95100603

Wie gesagt der Sprit ist frisch, der vergaser zerlegt und mit bremsenreiniger und Druckluft gereinigt.Der hat auch keine Membran oder schwimmerkammer,  der saugt sich den Sprit direkt über ein Röhrchen aus dem Tank.

Zum starten stelle ich den Hebel auf Choke, ziehe zweimal an und stelle ihn dann auf halbgas. So ist sie die letzten Jahre immer gut angesprungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie läuft :-) 

Die Zündkerze war kaputt. Hat zwar gefunkt, aber bei Kompression im Brennraum anscheinend nicht

 Trotzdem danke

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?