4 Antworten

Ach ja. Diese Frage könnte Xherdan Shaqiri auch nicht schlechter stellen. Aber der kann wenigstens Fussball spielen.

Was willst Du denn in Erfahrung bringen? Der Vietnamkrieg hatte viele Facetten und es gab dann auch zwei Vietnams - den Norden und den Süden. Den Süden unterstützte die USA, der Norden war kommunistisch und von der Sowjetunion und China unterstüzt. 

Wobei die Bevölkerungen wieder was anderes waren als die Regimes. Vor allem im Süden kämpften Guerillas gegen das westliche Regiem. 

Und dann auch in den USA war die Bevölkerung zunehmend gegen den Krieg - hier eine Diskussion. http://geschichte-forum.forums.ag/t1-vietnamkrieg-und-medien-us-trauma-am-fernsehen-verloren

Wiki hat gute Seiten, es gibt sicher noch andere, erst mal würde ich an Deiner Stelle mich erstmal einlesen und dann gezielt weitere Fragen stellen.

Wie kommst du jetzt auf Xherdan Shaqiri

0

Welches Verhältnis meinst du?
Das heutige? Das zu Kriegszeiten? Das vor dem Krieg?
Und zwischen "welchem" Vietnam? 

Tja, wie es in Kriegen so ist, was das Verhältnis, zumindest zu Nordvietnam, na sagen wir mal, angespannt.

Probier es mit einer genauen Frage. Nicht so einer.

Was möchtest Du wissen?