Vier Monate ohne KFZ Haftpflichtversicherung unterwegs gewesen

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es muss dir bewiesen werden, dass du auch in der Zeit gefahren bist. Hast du das Fahrzeug nicht bewegt wird keine Strafe fällig. Jedenfalls war das bei mir so, hatte das selbe in etwa mal mitm auto. Das Verfahren wurde eingestellt, da man mir nicht nachweisen konnte dass ich auch gefahren bin.

Wer muß das beweisen? Das STVA nein. Der Versicherer, Nein. Das Fahrzeug war Zugelassen und die Versicherung wurde nicht bezahlt. Also ist es, ob es bewegt wurde oder nicht, Fahren ohne Versicherunsschutz. Wenn er das Ding über den Hof geschoben hätte und es Fällt gegen ein fremdes Fahrzeug, greift die Versicherung nicht und auch die Privathaftpflicht würde nicht bezahlen.

0

Fahren ohne Versicherungsschutz ist eine schwerwiegende Ordnungswidrigkeit. Zusätzlich zu der zu erwarteten Strafe kommen Punkte in Flensburg. Dass andere Versicherer ihren Vertragsr ücktritt widerrufen, halte ich für ein Gerücht. Die wollen ihr Geld, und dann kannst du froh sein, dass du eine neue Versicherungsbestätigung bekommst. Es gibt genug Leute, die anschließend ihr Auto verkaufen konnten, weil sie einfach keine Versicherung mehr finden. Den Rauswurf musst du natürlich bei jedem Neuantrag angeben. Auch die Schufa wird von einer nicht eingelösten Abbuchung informiert. Jetzt muss man aber auch dazu sagen, dass das grundsätzlich erst nach der 3. Mahnung passiert. §§ 38 und 39 VVG

Nach BGB muß dich eine KFZ Haftpflicht erst einmal Versichern. Sie kann dies im Vorfeld NICHT ablehnen. Erst wenn keine Zahlung eingeht darf diese gekündigt werden. Andere oder Folgeversicherungen können auf eine Jahres Vorrauszahlung bestehen aber eine KFZ Haftpflicht dürfen sie erst nicht ablehnen.

0

Theoretisch kann dir das Strassenverkehrsamt gar nichts, da du selber nicht wußtest(hättest es an deinen Kto Auszügen sehen müssen) das dein Motorrad nicht Versichert war. Die Versicherung hat nicht Rechtzeitig gehandelt und eventuell auch keine Mahnungen geschickt. Normal hätte die Versicherung dir eine Zahlungsaufforderung schicken müssen, wenn das nicht hilft dem STVA bescheid sagen, das für das Fahrzeug kein Versicherungsschutz besteht. Dann hätte dich das STVA angeschrieben, das du das Fahrzeug nicht mehr im Strassenverkehr bewegen darfst und du 3 Tage Zeit hast dir eine Neue Versicherung zu suchen oder das Fahrzeug abmelden mußt. Sicher kann die Versicherung dir den Vertrag Fristlos Kündigen, da die Zahlung nicht Verbucht werden konnte und brauch das Fahrzeug auch nicht Nachversichern. Wird auch keine andere Versicherung machen. Such dir eine neue Versicherung und versicher dein Fahrzeug dort.

KFZ Versicherung hat ohne Wissen gekündigt. Kann mich eine Versicherung ohne Schaden rückwirkend versichern?

Hallo zusammen,

folgender Sachverhalt: Anfang Februar wurde vom Konto der Versicherungsbeitrag für die KFZ-Versicherung abgebucht. Da das Konto nicht gedeckt war, ist eine Rückbuchung erfolgt. Leider habe ich das nicht gemerkt.

Am 29.04. bin ich in eine allgemeine Verkehrskontrolle geraten. Soweit alles in Ordnung, aber dort fiel auf, dass ich keinen Versicherungsschutz habe. Ein Anruf bei der Versicherung hat ergeben, dass die Rückbuchung erfolgt ist und mir eine Frist zur Nachzahlung gesetzt wurde. Dummerweise wurden die Briefe an meine alte Adresse versandt, obwohl ich der Versicherung meine neue Adresse längst mitgeteilt hatte. Nach dem Telefonat mit der Versicherung habe ich die Beiträge direkt nachgezahlt, eine Versicherung für die knapp 2 Monate habe ich aber ja trotzdem nicht, weil die Kündigung wirksam ist. Meine Frage ist nun, ob es eine Versicherung gibt, die mich für die 2 Monate rückwirkend versichert. Einen Schadensfall gibt es nicht. Ich möchte nur wegen fehlendem Versicherungsschutz die Anzeige vermeiden.

...zur Frage

Bekommt die KFZ-Zulassungsstelle nicht Bescheid darüber, dass das Auto nicht mehr versichert ist?

Hallo,

ich habe ein Auto bei einer "großen" Gesellschaft versichert, bei der ich auch mehrere andere Versicherungen abgeschlossen habe.

Letztes Jahr hatte mir die Versicherung die KFZ-Versicherung gekündigt. Wieso genau weiß ich nicht mehr aber das war schon mal der Fall, weil sich irgendwas geändert hatte. Aber normalerweise stellt sie dann direkt eine neue Police aus. Jetzt war mir aber aufgefallen, dass seit Monaten keine Beiträge für diese Versicherung abgebucht wurden. Anscheinend wurde mir auch keine neue Police zugestellt. Ich muss also davon ausgehen, dass ich seit Monten ohne Versicherungsschutz unterwegs bin. Auf Nachfrage bei der zuständigen Vetretung, bekam ich dann ein paar Tage Später den Rückruf, dass das ich natürlich noch versichert sei und das nun eine Nachzahlung auf mich zukomme.

Ich bin allerdings sehr skeptisch und bin auch nicht bereit nachzuahlen, da ich keine Versicherungspolice habe und auch keine Beiträge abgebucht wude. Frage mich wirlich was bei einem Schadensfall passiert wäre...

Was meint Ihr dazu? Müsste die KFZ-Zulassungsstelle nicht auch bescheid bekommen haben, dass das Auto nicht mehr versichert ist?

DANKE!

UPDATE - UPDATE - UPDATE

Zumindest weiß ich jetzt, wieso die Versicherung gekündigt wurde: Die SF Jahre meiner Fahrzeuge sind getauscht worden, damit es insgesamt günstiger würde.

Fakt bleibt jedoch, dass ich seit der Kündigungsbestätigung bis heute keinen neuen Versicherungsschein erhalten habe. Somit bleibt die Frage, hat die Versicherung das Recht auf Ihrer Seite und kann die Prämien nachvordern?

...zur Frage

Altes Fahrzeug abmelden, neues Fahrzeug anmelden (gleiche Kennzeichen)

Hallo,

ich bin kurz vor einem Gebrauchtwagenkauf. Mein jetziges Auto ist noch angemeldet und versichert.

Wenn ich jetzt das neue Auto kaufe, möchte ich meine alten Kennzeichen behalten.

Ich weiß nicht wie ich richtig vorgehen muss. Ich würde es so machen:

  1. Versicherung für neues Fahrzeug abschließen (EVB Nummer bekommen)
  2. Mit Fahrzeugbrief des alten und neuen Fahrzeuges zur Zulassungsstelle gehen.

Ich weiß nur nicht wie das ist, da ja mein altes Auto mit dem Kennzeichen versichert ist. Gibt die Zulassungsstelle der Versicherung des alten Autos Bescheid und wird somit gekündigt?

Was muss ich alles an Papieren mit zur Zulassungsstelle nehmen? Mit welchen Kosten muss ich in Etwa für die Zulassung rechnen?

Grüße Gapperer

...zur Frage

Frage zur KFZ Versicherung, Schadenfreiheitsrabatt...

Meine Frau war etwa 6 Monate bei Versicherung 1, dann hat sie zur Versicherung 2 gewechselt und und war dort etwa 4 Monate versichert. Morgen will sie sich bei Versicherung 3 anmelden, wird ihr dann ihr Rabatt gut geschrieben, also das sie in zwei Monaten eine Stufe tiefer rutscht, oder muss sie bei Versicherung 3 erst ein Jahr lang versichert sein um herab gestuft zu werden ?

...zur Frage

EEs geht um kfz versicherung?

ich habe jetzt versicherung bei direct line gemacht und jetzt habe ich günstiges versicherung gefunden hab jetzt da mein auto versichert. muss ich noch mal zum zulassungsstelle fahren

...zur Frage

Neue Windschutzscheibe, doch Versicherung will nicht zahlen.

Bei meinem Fahrzeug, welches ich seit vier Jahren besitze und ebenso lange bei der Versicherung Vollkasko versichert habe, mußte die Windschutzscheibe wegen eines Riss ausgetauscht werden. In der Werkstatt entdeckte man einen kleinen Steinschlag, der etwa im Winter verursacht wurde. Bereits vor Wochen entstand ein Riss, den ich leider nicht beheben lassen konnte, da ich etwa 3 Monate auf mein Geld warten mußte (Eigenanteil). Deshalb konnte ich auch die Versicherungsprämie erst später einzahlen. Jetzt ist die Versicherung der Meinung, sie bräuchte für den Schaden nicht aufzukommen, da ja zum Zeitpunkt der Reparatur (angeblich gleich Schadenszeitpunkt), aufgrund der zu späten Prämienzahlung sie von der Leistung befreit ist. Muß ich das so akzeptieren? Wer hat in solchen Fällen schon Erfahrung gemacht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?