Vielleicht schwanger was jetzt?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn bei dir kein Kinderwunsch besteht, solltest du über eine Notfallverhütung nachdenken.

Heutzutage ist ellaOne als "Pille danach" das Mittel der Wahl und kann bis zu 120 Stunden nach dem Geschlechtsverkehr eingenommen werden.

Prinzipiell gilt aber; je früher die "Pille danach" eingenommen wird, desto sicherer kann eine Schwangerschaft verhindert werden, weil die Wahrscheinlichkeit einfach größer ist, einem möglichen Eisprung zuvor zu
kommen.

Die „Pille danach“ hemmt die Eireifung und verschiebt den Eisprung im Zyklus der Frau um 5 Tage nach hinten, sodass keine Befruchtung mehr möglich ist, weil die Spermien die Eizelle nun „verpassen“ bzw. abgestorben sind und nichts mehr anrichten können.

Nach dem Eisprung, also in deiner zweiten, unfruchtbaren Zyklushälfteist eine Schwangerschaft nicht möglich und die Einnahme der "Pille
danach" überflüssig, weil mit oder ohne Pille danach das Eintreten einer
Schwangerschaft unmöglich ist.

Findet der Eisprung jedoch zufällig zeitgleich mit dem ungeschützten Geschlechtsverkehr statt und die "Pille danach" wird wenige Stunden später eingenommen, ist eine Befruchtung der Eizelle nicht mehr zu verhindern. In diesem Fall besteht die Möglichkeit, dass trotz Einnahme der "Pille danach" eine Schwangerschaft eintritt.

Dann kann die „Spirale danach“ (Kupfer-Spiralen und die Kupfer-Kette) als Alternative sinnvoll sein. Das Einlegen zur „Verhütung danach" innerhalb von 5 Tagen nach dem ungeschützten Geschlechtsverkehr kann mit über 99 % vor einer ungewollten Schwangerschaft schützen. Diese Methoden verhindern die Einnistung eines befruchteten Eis. Hierbei wird vom Arzt eine normale Spirale in die Gebärmutter eingelegt, die auch weiterhin für 3 - 5 Jahre verhütet.

Alles Gute für dich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von isebise50
03.09.2016, 21:19

Vielen Dank für deinen Stern HymanIdiot!

0

Die Pille bei einer Schwangerschaft zu nehmen schadet dem Kind nicht (soweit ich weiß), durch den aber nochmal gesteigerten Hormonspiegel sind die Nebenwirkungen der Pille/Schwangerschaft deutlich wahrscheinlicher. Z.B das Risiko einer Thrombose. Deswegen sollte man bei einer Schwangerschaft die Pille sofort absetzen.

Die Pille funktioniert ja so, dass sie dem Körper durch Hormone eine Schwangerschaft vortäuscht. So reifen keine neuen Eizellen heran und damit können sie nicht befruchte werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi, bespreche eine mögliche Schwangerschaft mit der Ärztin. Evtl ist ein Bluttest bereits möglich. Sie könnte Die die Pille danach verschreiben. Also gut dass Du den Termin bei der Ärztin hast, und keine Panik, sie hat eine Lösung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HymanIdiot
09.05.2016, 23:19

Vielen Dank, ich weiß das es schon viele Fragen zu dem Thema gibt aber jede Situation ist ja nun mal unterschiedlich. Danke für deine Antwort!

0
Kommentar von Julia221116
09.05.2016, 23:25

Die Pille danach verhindert nur den Eisprung, wenn er noch nicht stattgefunden hat. Wenn du schwanger bist hilft die nicht. Deswegen müsste man das auch so schnell wie möglich machen, wenn man nicht schwanger werden will.

1

"Was ist wenn ich wirklich schwanger wäre und dann die pille ab nächste woche nehme?"

Nun ja.. Sie macht eine Schwangerschaft nicht rückgängig. ...

Auch wäre der Sinn und Zweck erübricht da du währen einer Schwangerschaft nicht "Nochmal" Schwanger werden kannst.

Sprich es an und Lass dich Testen. Ein Blutes schlägt schon nach der 1 Woche an

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HymanIdiot
09.05.2016, 23:16

Okay ja da hast du Recht, dann spreche ich es an... Danke :)

1

Also eine schwangerschaft kannst du ab der 2 Woche feststellen. Aber du musst wissen ob "etwas" in dich rein gekommen ist. *hust hust entschuldige meine Ausdrucksweise hust * xD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HymanIdiot
09.05.2016, 23:21

Sonst würde ich die situation bestimmt nicht so dramatisieren wenn ich nicht wirklich die befürchtung hätte das ich schwanger geworden bin. D:

0

Was möchtest Du wissen?