Vielleicht Katze überfahren, aber nirgendwo aufzufinden?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Erst mal Respekt, dass du überhaupt angehalten hast und ausgestiegen bist. Das machen nicht viele.

Wärst du über die Katze drüber gerollert, dann wäre sie wohl platt gewesen und du hättest sie auf jeden Fall auf der Straße gefunden. Das war ja anscheinend nicht der Fall. Von daher vermute, dass es ein "Streifschuss" war. Katzen sind da mitunter recht stark im Einstecken. Ich habe schon so einige Situationen erlebt wo Katzen vors Auto gelaufen sind die dann anschließend wieder weggelaufen sind.

Vielen Dank. Einfach weiterfahren könnte ich da gar nicht... habe nur Angst, dass ich sie doch übersehen haben könnte. Aber wie gesagt, weiß nicht was ich noch machen kann.

0

Wie schnell warst du unterwegs?

Wenn du um die 50 gefahren bist kann es sein das die Katze sehr weit weggeflogen ist dann hättest du aber sichtbare Spuren am Auto. 

Wenn du keine Spuren am auto hast wird auch nichts passiert sein.

Aber löblich das du angehalten ist - ich würd mir an deiner stelle keine sorgen mehr machen. War bestimmt ein Stein der in den Radkasten gekommen ist oder ein gulli oder so?

Sind hier hobbyjuristen?

Falls jmd meine Katze überfährt und ich das mit zeugen belegen kann, könnte man auf Sachbeschädigung mit Fahrerflucht plädieren?

habe noch leicht abgebremst, aber das dürfte nicht viel gebracht haben

am Auto sind wie gesagt keine Spuren, das einzige Indiz dafür, dass ich sie erwischt habe, war das Fell auf der Straße

Ich hoffe du hast Recht!

Deine Frage kann ich leider nicht beantworten, aber es klingt plausibel. Auf der anderen Seite lernt man ja in der Fahrschule nicht abzubremsen oder auszuweichen, wenn mal ein Tier vors Auto läuft. Aber wie gesagt, da weiß ich nichts genaues.

0

Oh, das ist traurig. Das wird schon so gewesen sein. Katzen können noch weit kommen auch mit schwersten Verletzungen. Aber machen kannst Du nichts mehr. Ich habe leider auch schon Tiere totgefahren, einen Igel und einen großen Hasen. Innerlich habe ich wirklich gelitten! Aber es passiert leider.

Tut mir leid das zu hören. Mir geht's auch grade nicht sehr gut, obwohl ich mir gut vorstellen könnte, dass die Müdigkeit mir einen Streich gespielt hat.. aber man kann sich eben nicht sicher sein..

0

Hallo

Igel und Hase etc. ist ja schon sehr bedauerlich und wohl leider oft nicht für Autofahrer zu vermeiden.

Jedoch, dass soviele Katzenhalter ihre freiwillig in Obhut genommenen Begleiter permanent diesen Gefahren aussetzen ist m. M. nach eine durchaus leicht vermeidbare Tierwohlgefährdung!

na denn, Optiman

Ich denke, wenn keine großartigen "katzenspuren" an deinem Auto sind, wird nichts passiert sein

Vorne und untendrunter habe ich mal gar nichts gesehn..

0

Was möchtest Du wissen?