Vielleicht ist irgendwas falsch mit mir?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Aus dem Text lässt sich interpretieren, dass es viele Ansätze in deinem Leben gab, wo Mitmenschen versucht haben dir etwas gutes zu tun und dir nahe zu kommen. Davon sind wohl zu viele gescheitert, als das du es für dich einfach hättest ignorieren können. Der innere Stapel an Enttäuschungen wächst schneller, als dass er sich abbauen lässt (so funktioniert unser Gehirn in allen Bereichen).

Du hast gesagt, dass du eine Grundangst und ein Grund misstrauen gegenüber allen Formen von Beziehung hast, da bis jetzt alles nicht langanhaltend war - folglich scheinen auch zukünftige Beziehungen sinnlos. Das ist ein Schutzmechanismus des "Sozialabteils" des Gehirns.

Wenn die Gesellschaft nur wenig für einen übrig hat, man über längere Zeit das "schwarze Schaf" ist, dann bleibt man es auch. Ich vergleiche das gerne bildlich mit einem Luftballon. Man tritt drauf, es entweicht Luft mit einem Ton, der an Schmerzensschreie erinnern kann. Irgendwann ist keine Luft mehr darin, dann kann auch kein Schmerz mehr entweichen. Folge: Man ist nun abgestumpft, ist und wirkt eiskalt.

Ich empfehle dir, deine Beziehung zu dir nahe stehenden Personen (in deinem Fall ja hauptsächlich die Geschwister), zudem Familie und Verwandte als absolut anzusehen. Diese Personen gleiten nämlich zu einer deutlich geringeren Wahrscheinlichkeit einfach so aus deinem Leben - eine emotionale Verbindung bleibt da bis ans Lebensende bestehen.

Du kannst auch sehr gut ohne Freunde oder ähnliches im Leben bestehen und auch glücklich sein. Das erfordert eine Menge "Training" und viel innere Überwindung.

Wir, in der heutigen Gesellschaft wurden zu Sozialoholikern erzogen, es gibt viele, die süchtig sind unter Menschen zu sein, die ohne Freunde oder soziale Anerkennung schnell in Depressionen versinken, die totale Folge davon ist der Selbstmord. Diese Menschen kommen mit sich selbst und mit Stille nicht klar und erreichen auch meist nicht sonderlich bzw. einzigartiges im Leben. Ihnen fehlt es, eigenständig zu denken und sich dabei selbst interessant finden zu können und sich selbst zuzuhören. Sehe es als Bereicherung alleine und für dich sein zu können. Du gewöhnst dich immer mehr daran und kannst auch gleichzeitig glücklich und zufrieden mit dir selbst sein.

Dadurch baust du dann diesen inneren Stapel an Enttäuschungen ab, und kannst eine neue Beziehung jeglicher Art "frischer" und selbstsicherer eingehen. Warte dabei aber nicht darauf, dass es von selbst passiert und richte deine täglichen Gedanken nicht danach - es sollte unerwartet und von selbst passieren.

Übrigens, ein Hobby zu finden unterstützt einen sehr bei dem alleine sein.

Und noch ein Tipp: Wenn es dir wirklich schlecht geht, dann rappel dich auf und tue was, dass es aufhört. Wenn nicht, dann lass die Dinge so wie sie sind. Denke dabei nicht daran, was andere von dir denken. Das ist völlig irrelevant und hilft dir in keinst erweise.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schizophreniker
15.11.2015, 20:44

Leute, die gerne Aufmerksamkeit haben, können nix erreichen ? Das ist Schwachsinn, tut mir leid. Sonst finde ich deine Antwort aber gut 👍🏻

0
Kommentar von Azaleeh
19.11.2015, 18:04

Ich hätte nicht gedacht, dass sonst noch jemand der Meinung ist, man könne auch ohne Freunde glücklich sein. Danke dafür! Sich auf sich selbst zu konzentrieren und sein eigenes Leben auf die Reihe zu bekommen hört sich machbar an! Der Rest wird dann schon folgen. 
Und ja es stimmt, ich hab' eine Menge Enttäuschungen und Lügen hinnehmen müssen. Aber ich versuche nicht alle Menschen über einen Haufen zu werfen. Jeder Mensch ist anders. Nur, weil einer dich verletzt hat, heißt das nicht, dass ein Anderer das gleiche tun wird. 

0

Das hört sich schon nach depressionen an aber nicht nach schweren... Besonders dieses "keinen sinn" in sachen sehen und lustlosigkeit sind anzeichen dafür. Ich finde du solltest mal mit einem experten sprechen also einen psychologen aufsuchen und mit ihm die ursachen für deine schlechte stimmung aufarbeiten. Und die sache mit noch keinen freund kann ich nachvollziehen aber mach dir deshalb keine kopf, auch du wirst jemanden finden den du liebst und der dich liebt und solange die person noch nicht da ist kümmer dich um dich selbst und versuche die schönen dinge im leben zu genießen. Ich hoffe dass es dir bald besser geht :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Gefühl hast du ja echt genau beschrieben, und das größte Problem könnte vielleicht wirklich das Selbstmitleid sein? Ich habs persönlich bisher nie gut mit dem Leben getroffen, aber wenn man sich gute Laune erzwin gt und weniger Zeit zum nachdenknen hat läuft alles besser.

Wenn du reden magst, ich bräuchte gerade auch Ablenkung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bevor du zu Alkohol greifst überlege erst einmal was denn wohl "schief" gelaufen sein könnte und was du selber vielleicht schlecht gemacht hast. Auch wenn das vielleicht schwer klingt, ist es ein Schritt. Danach vergisst du diese Fehler einfach und siehst nur das positive in Sachen. Versuch dann villt. neue Freundschaften zu knüpfen oder alte Freundschaften wieder zu beleben. Siehe in diesen Freundschaften nur das positive. Insgesamt muss deine Lebenseinstellung positiv sein. Und denk daran...Serienfiguren sind KEINE Freundschaften.

Hoffe ich konnte dir ein Stück helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Azaleeh
15.11.2015, 18:52

Um den Alkohol würde ich mir keine Sorgen machen. Ekelhaftes Zeug. Warum trinken Leute sowas?! 
Ich denke doch durchgehend darüber nach was bei mir schief gelaufen ist... Bin dabei Freundschaften aufzubauen, nur die alten haben einfach wirklich keinen Sinn mehr. Wer nicht will der hat schon. Ich sehe Serienfiguren auch nicht als reale Personen oder so an :D ich bin auch kein Fan von irgendwelchen "berühmten Persönlichkeiten" denen ich nacheifere oder so. 
Trotzdem versuche ich echt in allem das positive zu sehen, auch wenn alle immer der Meinung wären, ich wäre Pessimist und durchgehend schlecht drauf. -.- das ist mein Gesicht! Was soll ich tun?! so seh ich halt aus :DD 

0

Was möchtest Du wissen?