viele wollen abnehmen, ich will zunehmen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich war früher auch ziemlich dünn (zwar nicht so krass wie du allerdings schon gut im Untergewicht)

Und das einzige was ich gemacht habe ich angefangen zu trainieren 

Hol dir die Freeletics app und je nach dem wie es dir gefällt auch einmal den coach um alle workouts und übungen zu kennen 

Damit habe ich sehr gut an Muskelmasse und Gewicht zugelegt 

Sehr sehr großer vorteil daran ist auch noch dass dein Selbstbewusstsein schier ins unermessliche steigt wenn du wirklich regelmäßig trainierst und einen immer besseren und besseren Körper bekommst

Aber es ist wirklich auch sehr wichtig, dass du mit irgendeinem Freund traniierst, alleine geht die Motivation deutlich schneller flöten. 

Setzt dir mit einem Freund das Ziel 3 Monate lang jede woche 4 Workouts zu machen und du wirst nach den 3 Monatennicht mehr aufhören wollen, dich gesünder, Fitter, attraktiver und selbstbewusster fühlen

Natürlich muss es nicht dringend freeletics sein allerdings ist das deutlich billiger als ein Fitnessstudio, ihr könnt euch die kosten teilen und man ist unabhängig von einem Ort

Wenn du sehr schnell zunehmen willst,kannst du dir selber Gainershakes machen aus Schlagsahne,Nutella,Nüssen,Milch,Erdnussbutter und co machen.Es schmeckt sehr lecker und man kann die Zutaten und die Menge varieren ;)

Das höchste was ich in einer Woche zunehmen konnte waren um die 2,5-3kg 

Das war allerdings in einer Klinik mit ziemlich vielen mahlzeiten und Ruhepausen anch dem Essen + haufen süßigkeiten essen

Mehr als das sollte man auch nicht zunehmen,zu viel auf einmal ist auch nciht gesund.

je nach dem wie viel Zeit du zur Verfügung hast kannst du ja mein Klinikkonzept,das ich damals hatte übernehmen. Anders hab ich bisher auch nicht zugenommen.

Dass das nicht 1:1 geht,vor allem wenn man Schule hat ist natürlich klar. Aber in der  Schule sitzt man ja sowieso ziemlich viel

8 Uhr Frühstück, 2 Brötchen + bisschen Obst

1. Stunde ruhezeit

9.30 zweites Frühstück 1 Brötchen + Jogurt 

Ruhezeit


12 Uhr Mittagessen, achte dabei auf jedenfall,dass du so was wie Kartoffeln ,reis oder Nudeln mit dabei ahst

Ruhezeit


14.30 Uhr Snacktime


Ruhezeit


18 uhr Abendessen, 2 Scheiben Vollkorn Brot + Gemüse

Ruhezeit

19.30 Uhr 2. Abendessen,eine scheibe Brot + Jogurt/Gemüse



Damit hab ich wie gesagt gut zugenommen,bin von 44kg auf 57kg in 2 Monaten gekommen^^

Beantwortedass 14.08.2016, 20:59

danke für die Tipps ^^ dauert scheinbar lange gut zuzunehmen :o

xD

0

Du nimmst in der Pubertät automatisch zu. Würde mich einfach gesund ernähren. Evlt Sport manchen und Muskeln aufbauen.

Beantwortedass 14.08.2016, 20:53

ja Sport kann ich wegen finanzieller und örtlicher Möglichkeitenvielfalt leider nicht machen :( ne, ich habe klaube eine Krankheit die irgendein Eiweiß oder so blockiert..

PS: die Ärzte waren zu dumm den Fehler zu erkennen ?

0
fitgirl01 14.08.2016, 20:56

Was hindert dich daran ein home Workout zu machen, oder Rad zu fahren? Ich als Frau hatte mit 14 bei einer Körpergröße von 160 cm 40 kg. Als ich älter wurde, bekam ich automatisch immer mehr Gewicht und bin jetzt auf 50 kg. dachte früher auch dass ich evtl ein Problem mit der Schilddrüse hätte, aber nichts. Du hast definitiv nichts. Das ist die Pubertät, der Körper muss sich erst selbst finden und vieles ist durcheinander.

1

Bin auc grad am zunehmen.. 1,75 und 58 kg.. Iss einfach jede stunde so kleine Mahlzeiten mit viel kalorien, versuch so gut wie möglich viel gesundes zeug zu essen

Woche 4kg. Junge oder Mädchen? Das macht nämlich einen unterschied.

Viel essen aber nichts ungesundes

Jeannx 14.08.2016, 20:51

Z.b. Brot Nudeln Reis

1

Was möchtest Du wissen?