Viele Schweizer, die ich kenne, sagen, dass die USA ein dummes Land sei... Stimmt das? Ist die USA wirklich ein dummes Land?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Ein Land kann nicht "dumm" sein. Die Menschen in den USA sind auch sehr unterschiedlich, das wird in Europa unterschätzt. Nicht alle sind "kleine Donald Trumps". Es gibt viele Menschen, die sehr vernünftige Meinungen vertreten, und auch viele, die einen hohen Bildungsstand haben.

Ich denke, es gibt auch bei den Leuten, die nicht so gebildet sind, solche, die das "Herz am rechten Fleck haben". Eine Prozentzahl kann ich nicht angeben.

Ich persönlich finde Häuptling Crazy Horse auch nicht so toll, ehrlich gesagt (ich muss ja nicht dazuschreiben, wen ich meine...). Dennoch käme ich nicht auf die Idee, die USA als "dumm" zu bezeichnen, denn das trifft die Sache nicht wirklich.

Man lässt sich jedoch gerne von Äußerlichkeiten (Reichtum, "Erfolg" ...) blenden, das fällt mir oft auf. In der Hinsicht sind mir die Schweizer lieber (aber sagen wir es mal so: die "Geschwindigkeit" ist keine Schweizer Erfindung).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was ist denn ein "dummes Land"?

Es gibt sicherlich dort auch sehr dumme Bürger - ich möchte jetzt nichts über die anstehende Wahl sagen... - und das Schulsystem könnte stellenweise besser sein (wie bei uns aber auch), aber es gibt auch durchaus sehr intelligente Amerikaner, die ihre Intelligenz auch zum Wohle anderer Menschen einsetzen.

Vielleicht hat man aufgrund der Größe des Landes das Gefühl, dass es mehr "dumme", ungebildete Menschen gibt, weil es einfach mehr Menschen gibt, also mehr dumme Amerikaner ihre Meinung verbreiten können als z.B. dumme Schweizer. Weil es einfach weniger Schweizer gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja ich halte viele Gedankengänge der Amerikaner für ziemlich blöd. So etwas, was das komplette Land ausmacht, wie beispielsweise den Glauben an den "American Dream". Das ist etwas, was Teil des Gedankengut der USA ist. Natürlich glaubt nicht unbedingt jeder Amerikaner dran aber schon ein Großteil.

Ebenso halte ich Dinge, wie diese ganze Versicherungsgeschichte in den USA ziemlich doof.

Und zu guter Letzt ist auch deren Schulbildung nicht unbedingt die beste.

Von daher denke ich, dass man sagen könnte, dass sie Amerikaner nicht unbedingt die hellsten sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Land ist sicher nicht dumm, aber die Einwohner, oder zumindest ein Teil davon.

Allerdings hat das nichts mit Macht zu tun, egal ob Wirtschaft oder Militär, wie immer man das möchte, sondern einfach damit, dass leider dumme Menschen viel Geld haben und deshalb der Meinung sind, sie könnten sich alles erlauben und das zu allem leider auch noch tun.

Ich denke, in jedem Land gibt es solche und solche Menschen und man sollte niemals alle über einen Kamm scheren und das gilt für alle Länder dieser Erde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein "dummes" Land... eine Definition wäre angebracht.

Aber die USA ist nicht sonderlich beliebt, da einige der Meinung sind, ihnen geht es nur um macht und Öl, sie kümmern sich nicht um ihr eigenes land, mischen sich in jeden Konflikt mit ein, und und und...

Dabei vergessen sie das die USA wirtschaftlich unglaublich wichtig ist. Außerdem sind sie durch einige Verträge verpflichtet sich in diese Konflikte einzumischen.

Am besten steht suchen den vereinigte Staaten neutral gegenüber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MarkusBoehm
28.03.2016, 17:06

warum gibt marn auch ein land was mit Billionen verschuldet ist auch soviel macht irgendwann muss es doch bankkrot gehen :(

0
Kommentar von BatmanZer
28.03.2016, 17:08

Man gibt den USA keine Macht, die Macht haben sie deswegen, weil sie so wirtschaftlich präsent sind.

1

Man kann nicht ein ganzes Land mit 320 Millionen Menschen als "dumm" bezeichnen. Das kann man gerne bei einzelnen Personen machen. Haben die auch eine Begründung für ihre Aussagen?

Ich war schon öfters dort und habe die Leute als freundlich empfunden. Ich war bisher noch in keinem Land, wo ich gesagt habe, dass es mir dort nicht gefällt oder gar die Leute dumm sind. Ich kenne ja nicht jeden persönlich..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja wenn man sich die "Comedy"-Serien aus den USA anguckt ist das nachvollziehbar... aber die USA ist auf jeden Fall ein fettes Land im Sinne von Körpergewicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Amerika ist dumm bzw. unter Obama war es gar nicht so schlecht, allerdings wenn ich bedenke das Trump eine ''ernsthafter'' Kandidat ist so muss ich doch sagen das Amerika Dumm ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man kann das nicht allgemein sagen. Dumm sind sie nicht. Es gibt gute und blöde sachen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In allen Ländern der Welt gibt es dumme, kluge, intelligente und weniger intelligente Menschen.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

....  Viele Schweizer die ich kenne sagen... das heisst, du hast viel dumme Freunde. warum suchst du dir nicht intelligenter Freunde? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wiederfrage
28.03.2016, 19:04

Warum? Fühlst du dich jetzt beleidigt nur weil du ein Schweizer bist

0

Was möchtest Du wissen?